✒ Hörbuchtipp: „Ausgeliebt“ – Roman von Dora Heldt, gelesen von Katja Riemann

Mit dem Anruf Ihres Mannes, der Christine informiert, dass er sich von ihr trennen will, fängt das Hörbuch an; mit der Scheidungsparty, bei der sie die Rückkehr zu ihrem Mädchennamen feiert, hört es auf. Dazwischen fließen ausgiebig Sekt und Tränen.

Ausgerechnet ihre beste Freundin Antje, die Christine seit 25 Jahren kennt, mit der sie durch dick und dünn gegangen ist, die sie nach deren Scheidung in ihrer Nähe einquartiert hat, deren Kindern sie eine treu sorgende Patentante ist – ausgerechnet diese Freundin ist ihre Nachfolgerin.
Aber auch Christine merkt in ihrer unfreiwilligen Single-Phase, dass Männer passenden Alters entweder verheiratet oder schwul sind. Sie verheirateten wollen ihre Ehe, auch wenn sie auseinandergelebt ist, nicht aufgeben. Einer heißen Nacht sind sie allerdings nicht abgeneigt.
Und so kommt es, dass auch Christine ein Verhältnis zu einem verheirateten Mann anfängt, ein Mittwochs-Beziehung. Am Wochenende gehört der Vater der Familie.

Dora Held zeigt das volle Programm der Scheidungsgründe, Scheidungskrüppel, Scheidungsprofitierer:
Frauen, die betrogen wurden; Frauen, deren Ehe langweilig wurde; Frauen, die mit ihrem Ex ein freundschaftliches Verhältnis pflegen; Frauen, die ihre Männer bei der Scheidung finanziell über den Tisch ziehen; Frauen, die ihrem Mann das Studium finanzierten und danach abserviert werden; Frauen, die sich für ihren Liebhaber entscheiden; Frauen, deren Liebhaber sich von ihnen abwendet, sobald sie frei sind; Frauen, die nur noch im Sinn haben, wie sie sich einen Nachfolgepartner angeln können; Männer, die nach der ersten Scheidung ihre Liebhaberin geheiratet haben und feststellen, dass es ein Fehlgriff war – die deshalb wieder eine außereheliche Beziehung brauchen.

Roman als unterhaltsamer Scheidungsratgeber
Für Frauen in einer Scheidungskrise bedeutet dieser Roman sicherlich eine Hilfe. Sie merken, dass es anderen ebenso geht. Und vor allen Dingen merken sie, dass es keine langjährige Beziehung geben kann. Es ist also besser, sich beizeiten als Single einzurichten – natürlich mit der Option, das Beste für sich herauszuholen.

Katja Riemann liest genau so, wie man sich eine Frau in dieser Situation vorstellt. Manchmal verzweifelt, dann wieder voller Tatendrang – wie im echten Leben.

Ausgeliebt: Starke Stimmen. BRIGITTE Hörbuch-Edition | Dora Heldt (Autor), Katja Riemann (Sprecher) | | EUR 9,99

 

Unsere persönlichen Empfehlungen für Bücherwürmer und Leseratten

☛ Lassen Sie sich dieses Schnäppchen nicht entgehen:
Finden Sie Ihr Hörbuch aus über 150.000 Titeln – 3 Monate kostenlos testen

☛ E-books können Sie überall hin mitnehmen.
Testen Sie den Kindle – 30 Tage Geld-zurück-Garantie

☛ Unbegrenzt Musik hören, Ebooks lesen, Filme schauen?
Wir empfehlen Amazon Prime.

 

Ehemann <-> Ehefrau: