♥ Bild des Tages: Tristan fotografiert Isolde

Ein Foto vom Festspielhaus in Bayreuth ist für viele Besucher der Bayreuther Festspiele ein MUSS.  Wenn der Arm lang genug ist, genügt ein Selfi mit dem Handy, das über kurz oder lang bei Facebokk & Co veröffentlicht wird.

Besucherkostüme konkurrieren mit Theaterkostümen.

Die meisten Kleider sind so besonders, dass sich ein Foto vor dem Festspielhaus geradezu anbietet. Auch die Hüte auf den gestylten Frisuren sind nicht von der Stange, wie der Herrenhut es scheinen lassen mag. Für ein offizielles Paarfoto gelangt er schnell vom Stock auf dem Kopf.

Fotografierende Besucher helfen sich solidarisch gegenseitig.

Für ein gutes Erinnerungsfoto, das zudem noch in der Verwandtschaft, im Freundeskreis und unter Kollegen herumgezeigt wird, ist neben dem eleganten Festival-Outfit noch der Hintergrund wichtig. Das wissen hier sämtliche Fotografen. Sobald ihnen eine Kamera gereicht wird, sehen sie zu, dass der bunte Blumenteppich mit dem „W“, das Metallgeländer und natürlich so viel wie möglich vom Bayreuther Festspielhaus auf Bild kommt.

Denn für einen gelungenen Opernbesuch ist nicht nur Musik aus dem Orchestergraben, die Sänger in ihren Kostümen auf der Bühne und die Inszenierung wichtig, sondern das ganze Ambiente drum herum. Es ist nun mal ein besonderer Tag, der lange in Erinnerung bleibt. Den gilt es zu genießen.

 

Unsere Empfehlung für Fotofreunde  – folgen Sie unseren Shopping-Tipps – jetzt online bestellen:

Hier finden Sie die aktuelle Spiegelreflexkamera für Ihre anspruchsvollen Fotos
Und hier finden Sie die aktuelle Digi für die Handtasche
☛ Für schnelle Schnappschüsse unterwegs: Neues Smartphone ab 1 Euro

 

 

[affilinet_performance_ad size=468×60]