☼ Wetter am 23. April 2018: Blühende Maiglöckchen

Hitzewelle bringt Blumen zum Erblühen und Verblühen

Erst zu spät, dann zu früh blühen die Blumen im April. Seit ich mich erinnern kann, blühten die Maiglöckchen pünktlich am 1. Mai, selbst wenn der April sich noch so wüst gebärdete und Regen, Schnee und Hagelschauer über das Land fegte. Am 1. Mai erschnupperten wir den unverwechselbaren Maiglöckchenduft.

Maiglöckchen blühen am 23. April 2018.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nach der Kältewelle Anfang April setzt eine Hitzewelle ein. Plötzlich brechen die Knospen auf. Am 17. April blühen Frühblüher und „Normalblüher“ einträchtig nebeneinander. Allerdings verblühen Forsythien genau so schnell, wie sie aufgegangen sind. Nun ja, es ist ihnen einfach zu heiß geworden.

Obstblüten kommen und gehen.

Apfelbaum lässt seine Blüten „schneien“

Nach der Pflaume blüht der Birnbaum, danach umgibt sich der Apfelbaum mit einer rosa Wolke. Die abgefallenen Blüten von Birne und Pflaume haben schon längst die Farbe der Erde angenommen. Geblieben ist der Apfelbaum, jetzt aber mit weißen Blüten. Aber ach, auch die lassen heute ihre Blütenblätter herunterschneien.

Mehr über das unerschöpfliche Thema Wetter:

 

wetter.8ung.info

Mit diesem Feed versäumen sie keinen Wetter-Beitrag


April-Wetter

 

Betörende Maiglöckchen – jetzt online bestellen – unsere Shopping-Tipps:

Massageöl und Aromatherapie mit Maiglöckchenduft
Parfüm mit Maiglöckchenduft
Romantischer Schmuck mit Maiglöckchen

 

Wetter 2018