☼ Bild des Tages: Wetter am 14. Januar – Eiszapfen unter dem Balkonkasten

Seit drei Tagen herrscht Frost. Am 12. Januar 2013 wurde es plötzlich kalt. In der Nacht hat es zart geschneit und eine weiße Zuckerglasur auf Bäumen und Büschen hinterlassen. Bis auf den Boden ist die zarte Schneeschicht nicht vorgedrungen.

w.eiszapfen.winter.kalt 002

Unter dem Balkonkasten sammeln sich immer stärker werdende Tropfen, die zum Eiszapfen frieren. Jeden Tag wächst die Eisschicht, bis ein Wärmeschub sie zum Schmelzen bringt.
Genau wie vorgesehen, siehe -> ☼ Wetterprognose Januar 2013 mittels der 12 Rauhnächte  ist es trocken und trübe. Leider erwies es sich als Fehlinterpretation, von dem relativ warmen 25. Dezember 2012 auf freundliches Wetter zu schließen.

☼ Wetter am 14. Januar – Eiszapfen unter dem Balkonkasten
☼ Wetter am 17. Januar – Schneegriesel häufen sich
☼ Wetter am 22. Januar 2013 – Harmonie in Weiß und Grau

 

☼ Wetterprognose 2013: Vorhersage mittels der 12 Rauhnächte

 

8ung Werbung!
Wie lautet Ihre Empfehlung für Sonne, Regen, Nebel, Frost und Hagelschauer?
Diese Werbefläche halten wir frei für Ihr Wetter-Angebot

Wetter im Januar: