☛ Ratgeber-Tipp: Wie Sie fit und aktiv durch die Winterzeit kommen

Frauen, die auch im Winter gern in der freien Natur unterwegs sind, sollten in der kalten Jahreszeit besonders auf ihre Gesundheit achten.

Einmal nicht aufgepasst und schon hat einen die Erkältung fest im Griff. Die Stärkung der Immunabwehr durch viel frisches Obst und Gemüse sowie regelmäßige Saunabesuche können ein erster Schritt sein, um ohne Krankheiten durch den Winter zu kommen. Außerdem ist es wichtig, sich schön warm einzupacken.

Die richtige Kleidung für Sport und Freizeit
Grundsätzlich gilt: Kleiden Sie sich immer passend zum Wetter und Ihrer Aktivität. Für gemütliche Spaziergänge im Wald oder durch den nahegelegen Park empfiehlt es sich, die Kleidung nach dem Zwiebelprinzip auszuwählen. Das bedeutet: Ziehen Sie besser mehrere dünne Schichten übereinander als einen dicken Pullover. Durch die Luftpolster zwischen den Kleiderschichten bleibt der Körper länger warm und Sie frieren auch bei Minusgraden nicht so schnell. Bei sportlichen Aktivitäten wie Nordic Walking, Langlauf oder Schlittschuhfahren können Sie sich ruhig ein wenig luftiger anziehen. Hier muss es nicht die dicke Daunenjacke sein – lange Unterwäsche, ein dünner Pullover und eine atmungsaktive Sportjacke sind völlig ausreichend.

So stärken Sie Ihr Immunsystem
Neben regelmäßigem Sport zählt eine gesunde Ernährung zu den wichtigsten Voraussetzungen, um nicht krank zu werden. Stärken Sie Ihre Abwehrkräfte mit Vitamin C-reichem Wintergemüse wie Rosenkohl oder Brokkoli. Auch ein schmackhafter Obstsalat aus Zitrusfrüchten kann helfen, um gegen die nächste Grippewelle gewappnet zu sein. Zusätzlich sind Saunagänge im Winter eine beliebte Möglichkeit, die eigene Immunabwehr zu kräftigen. Ein- bis zweimal Schwitzen pro Woche regt die Durchblutung an und Ihr Körper lernt, sich besser an Kälte und Hitze anzupassen. Dabei ist es wichtig, dass Sie nicht hungrig oder durstig in die Sauna gehen, denn das kann Ihren Körper schwächen. Nach dem Saunabesuch sollten Sie sich ein wenig Ruhe gönnen, damit sich Ihr Organismus regenerieren kann. Im Allgemeinen ist besonders die dunkle Jahreszeit bestens geeignet, um viel zu schlafen und die eigenen Kraftreserven wieder aufzutanken.

Unsere Empfehlung für gesundheitsbewusste Luftschnapper:
Sollte das nasskalte Wetter einmal nicht ganz unseren Traum-Regeln/Wünschen entsprechen, ziehen wir einfach die gefütterten Hosen an, die wir bei Witt Weiden entdeckt haben – die Luftpolsterung nach dem Zwiebelprinzip (siehe oben) hält den ganzen Spaziergang über warm. Dort gibt es auch eine Auswahl an Winter-Unterwäsche für die ungefütterten Lieblingshosen.

Jahreszeit: