☼ Wetter im April 2015 – Schlehenkälte naht

Blühende Schlehen bringen erst einmal sonniges Wetter. Zwischen drei und fünf Tagen wird es warm bleiben. Es kann sogar hochsommerlich heiß werden.

Danach kommt der Kälteschock. Das ist durchaus wörtlich zu verstehen. Von einem Tag auf den anderen – meist über Nacht – verzeichnen wir einen deutlichen Temperatursturz. Es kann bis zu 20 Grad kälter werden als am Vortag.
Die gute Nachricht kommt zuerst, denn die Schlehenblüte befindet sich noch am Anfang. Aus langjähriger Erfahrung gebe ich Ihnen einen Rat: „Lassen Sie alles liegen, was nicht sofort erledigt werden muss, und gehen Sie ins Freie!“ Nutzen sie die nächsten Tage zum Spazierengehen, Eisessen, Zoobesuch, Gartenarbeit, Grillfest und was Ihnen noch so einfällt. Sobald die Schlehenkälte uns überrollt, werden Sie keine große Lust mehr dazu verspüren. Bei Kälte, Nässe oder Sturm wird kaum jemand sich gern draußen aufhalten.

Die Kälteperiode kann zwei Wochen betragen, also mindestens bis Ende April. Sobald die strahlend weißen Blüten sich braun färben, schlägt das Wetter wieder um, siehe → ☼ Wetterregel Schlehenkälte: 2 Tage warm – 2 Wochen kalt

 


April:

 

Bei Sonne, Regen, Nebel, Frost und Hagelschauer sofort online bestellen – sehen Sie sich unsere Shopping-Tipps an:

Dieser Link führt zur Auswahl von Wetterstationen mit Außensensor
Hier finden Sie die aktuelle Spiegelreflexkamera für Ihre anspruchsvollen Fotos
☛ Für schnelle Schnappschüsse unterwegs: Neues Smartphone ab 1 Euro

 

Wetter 2015: