☼ Wetter im April 2015 – Schlehenkälte vorbei??

Wer hätte das gedacht! Die Schlehenkälte 2015 verschwand in einer Blitzaktion.
Das ganze Frühjahr fürchtet man sich vor dem unerwarteten Kälteeinbruch, der pünktlich sämtliche Frühlingsgefühle unterdrückt, siehe ☼ Wetterregel Schlehenkälte: 2 Tage warm – 2 Wochen kalt

Nach dem warmen Ausgehwetter ist normalerweise das große Bibbern angesagt – wie jedes Jahr. In diesem Frühjahr 2015 greift die alte Bauernregel nur bedingt. Die Kälte dauerte genau genommen nur einen und zwei halbe Tage.

w.loewenzahn3

Danach holte der April auf, was er vorher anscheinend versäumt hat. In Nullkommanichts (hastenichgesehn) blühten Büsche und Bäume auf und verblühten fast genau so schnell wieder. Die Tulpen zeigten ihre bunten Kelche zwei Tage lang. Blaue Vergissmeinnicht lösen sie ab.

w.loewenzahn3a

Löwenzahn verwandelt Wiesen in butterblumengelbe Bezirke. Vereinzelte Rasenflächen, die so schnell wuchsen, dass der Rasenmäher sie nicht einholte, zeigen goldene Inseln im Grün.

w.loewenzahn (7)

Kaum sind sie aufgeblüht, schon werden sie als Pusteblumen vom Winde verweht.


 

April:

 

8ung Werbung:
Wie lautet Ihre Empfehlung für Sonne, Regen, Nebel, Frost und Hagelschauer?
Diesen Platz halten wir frei für Ihre Offerte!

 

Wetter 2015: