Bad Rappenau: Raketen für die Bienen

Wetter im Oktober

Kunst am (Bienen)Bau im Kurpark von Bad Rappenau. Nur weil die die hölzernen Bienenkästen aussehen wie Raketen, heißt das noch lange nicht, dass man sie auf den Mond schießen will.

Kunst und Architektur für Bienenvölker.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bienen fühlen sich ausgesprochen wohl im „Sozialen Wohnungsbau“. Die Holzbauweise entspricht genau ihren Grundbedürfnissen. Genug Nahrung finden sie bei den Blumen im nahegelegenen Kurpark. Von ihrem Vorrat für den Winter müssen sie nichts abgeben. Ihnen wird kein Honig vom Imker geklaut, der es im Anschluss mit Zuckerwasser austauscht.

Ein Paradies für Bienen.

[vqr msg=“Bad Rappenau: Raketen für die Bienen“ size=“100″/]


Weiterführende Informationen erhalten Sie hier:

→ Bad Rappenau – Das Bad im Blütenmeer

Die Eindrücke von Bad Rappenau formten sich im Rahmen der Pressereise unter dem Motto „Gärten – Genuss – Lebensfreude“.
Herzlichen Dank für die fachkundigen Rundgänge und die hervorragende Organisation.


 

 

Bad Rappenau:

    • Bad Rappenau: Raketen für die Bienen Kunst am (Bienen)Bau im Kurpark von Bad Rappenau. Nur weil die die hölzernen Bienenkästen aussehen wie Raketen, heißt das noch lange nicht, dass man sie auf den Mond schießen will. Kunst und Architekt …

    • ♀ Frauenpower in Bad Rappenau Brauerei, Gaststätte, Hotel – das alles meistert Mutter Luise Häffner (85) mit den beiden Töchtern Hannelore (61) und Susanne (57). Mutter und Töchter bilden ein eingespieltes Team. Drei Hotelfachfrau …