✿ Blumen im Garten – Disteln sind besser als ihr Ruf

Mein Gartentagebuch füllt sich sporadisch, meist mit Fotos. Beim Gang durch den Garten entdecke ich jedes Mal etwas Neues, in der Regel Schönes. Blumen öffnen das Herz durch ihre Farben, den Duft, ihre Leichtigkeit. Außerdem schmecken manche Blumen apart.

Disteln – unbeliebt bei Gärtnern, beliebt bei Schmetterlingen

Distelsamen
Distelsamen lösen sich im Wind

Lange Zeit war die Distel als Unkraut verschrien. Ein Acker voller Disteln galt als ungepflegt. Wegen ihrer kratzigen Blätter konnte die Distel nicht als Viehfutter gebraucht werden, schon gar nicht im Heu.

Die Schokoladenseiten der Distel

Schmetterlinge fliegen auf die schöne, lilaviolette Blume. Ohne sie könnte der Distelfalter gar nicht existieren.
Die Blätter mögen kratzig sein, die Samen sind leicht und weich wie Angorawolle. Genau das richtige Fressen für die Vögel, von denen die Distelfinken zu den eifrigsten Stammgästen gehören.

Noch mehr Wildblumen

  • Disteln – unbeliebt bei Gärtnern, beliebt bei Schmetterlingen. Lange Zeit war die Distel als Unkraut verschrien. Ein Acker voller Disteln galt als ungepflegt. Wegen ihrer kratzigen Blätter konnte die Distel nicht als Viehfutter gebraucht werden, schon gar nicht im Heu. … mehr erfahren ✿ Blumen im Garten – Disteln sind besser als ihr Ruf
  • Ungezähmt heißt durchaus nicht verwildert. Pflanzen, die sich stark ausbreiten, sollte mehr Raum gegeben werden. Sie passen haargenau auf den Standort. Blumen, die nicht erwünscht sind oder nicht dem Gartendesign entsprechen, dürfen gejätet werden – … mehr erfahren ✿ Gartenbuch-Tipp: Mein ungezähmter Garten
  • Ein Leporello mit Zeichnungen von heimischen Pflanzen, Blumen auf Äckern, im Garten, auf Schutt und Wegen. Nach Farbe geordnet unterstützen die Bilder das einfache Bestimmen. Durch die Wirkung der bezaubernden Illustrationen verführt der Bilderatlas zum … mehr erfahren ✍ Sachbuchtipp: Bilderatlas der Sommer- und Herbstblumen
  • Veilchen gelten als der Inbegriff des Frühlings. Auch im Jahre 2016 blühen sie schon zaghaft zum astronomischen Frühlingsanfang. Damit gehören sie zu den wenigen Blumen, die sich schon etwas herausgewagt haben – mutig! In genau … mehr erfahren ☼ Frühlingsanfang 2016 – Veilchenernte beginnt
  • Feinschmecker wissen es schon lange. Gelee aus Wildblüten und Marmelade aus Früchten von Heckensträuchern sind ein Gedicht. Wo aber bekommt man diese Raritäten? Kein Problem in Bayreuth und Umgebung. Statt Erdbeermarmelade aus dem Supermarktregal findet … mehr erfahren ☕ Bayreuth: Löwenzahn und Tannenspitzen für Leckermäuler

Werden Sie unser Sponsor

Bevor Sie weiterlesen, gibt es noch etwas zu entdecken. Für Kulturgenießer & Naturfreunde, die unsere journalistische Arbeit mit einer Spende unterstützen, haben wir ein exklusives Dankeschön vorbereitet.
Hier klicken >>> Jetzt Gutes tun und Belohnung abstauben! <<< Hier klicken