☼ Wetter im Juni 2021: Hitzewelle statt Schafskälte

Lust auf ZusammenARBEIT?
Ich freue mich über eine Kontaktaufnahme und mögliche gemeinsame Projekte.

Sonne scheint durch den Baum
schattig oder halbschattig oder was?

Wetterkapriolen im Juni 2021 – erst Starkregen, dann Hitzewelle. Die jetzige Hitzewelle folgt der Kältewelle, die mit Heftige Regenfällen und Hagel beeindruckte. Das Jahr 2021 fasziniert mit imposanten Wettersprüngen.

Wetter im Juni: eine Welle jagt die nächste.

Sonne scheint durch den Baum
schattig oder halbschattig oder was?

Ende März bis Anfang April verzeichneten wir schon einmal eine „Wärmewelle“, die für die Jahreszeit beeindruckende Temperaturen anzeigte. Danach folgte im April – plötzlich von einer Nacht auf die andere – eine Kältewelle, bei der die gerade geöffneten Obstblüten erfroren.
So ging es munter weiter: warm – kalt, warm – kalt …

Streuobstwiese mit Schafen
Streuobstwiese mit weidenden Schafen

Aktuell stecken wir in einer Hitzewelle, die das Thermometer über 33 Grad Celsius hochtreibt.

Wetter im Juni: Schatten, Schatten, Schatten

Schafe unter einem Baum im Schattten
Schafe suchen Schatten unter einem Baum

Etwas ist anders als in den Vorjahren. Die Schafskälte wandelt sich in die Schafswärme. Normalerweise zeigt uns das Wetter um den 15. Juni herum eine lange Nase. Ganz plötzlich wird es kalt – meist in der Nacht. Manchmal kommt noch der letzte Nachtfrost des Jahres.

Bis jetzt hält sich das Wetter 2021 nicht an die Regel.

wetterstation
Wetter am 15. Juni 2021 um 17:38 Uhr

Nicht so im Jahr 2021! Genau zu dem Zeitpunkt, an dem ein Kälteeinbruch kommen sollte, klettert das Thermometer auf über 32 Grad Celsius.
Fazit: Das Wetter ist immer für Überraschungen gut!

Mehr über das Wetter 2021

  • Wetterprognose Raunächte – vom 25. Dezember 2021 bis einschließlich 5. Januar 2022 – zeigen das Wetter des kommenden Jahres 2022 an. Bekannt sind sie als die „12 Tage und Nächte zwischen den Jahren“. ☼ Wetterprognose 2022: Vorhersage mittels der 12 Raunächte
  • Das Wetter im November zeigt sich zu Beginn regnerisch, gespiekt mit Hagel. Mit 5 Grad Celsius ist es dazu fühlbar kalt. Aber dann scheint schlagartig wieder die Sonne mit voller Kraft und dem Ergebnis: ein Regenbogen – sogar doppelt. ☼ Wetter im November – Regenbogen bei Wechselwetter
  • Das Eichhörnchen ist schneller, als ich mein Smartphone zücken kann. Ein total kamerascheues Lebewesen, das partout nicht an die Öffentlichkeit gezerrt werden will. ☺Versteckspiel – hinter Blättern ein Auge riskieren
  • Sonnig, aber kalt ist der Oktober 2021. Nebel legt sich von abends bis in den späten Vormittag über Felder, Wiesen, Parks. Auf dem Wochenmarkt werden die regionalen Weintrauben angeboten. ✿ Erntemonat Oktober – Wein essen statt trinken
  • Nein, Sie haben sich nicht geirrt – Sie sehen im September einen Krokus auf der Wiese. Das hat nicht mit dem Klimawandel zu tun, sondern mit intakter Natur – also dem genauen Gegenteil. Herbstzeitlosen blühen im September, nicht im Februar. ✿ Natur und Wetter im September – blühende Herbstzeitlosen