☼ Wetterbilder im Januar – Licht und Schatten

Fotos: Januarwetter mit Sonnenschein

Wo viel Sonnenlicht ist, gibt es genau so viel Schatten. Die Sonne steht tief im Januar, damit werden auch die Schatten länger☼ Wetterbilder im Januar - Licht und Schatten | Kulturmagazin 8ung.info. Jedes freie Plätzchen fühlt sich weitaus wärmer an als im Schlagschatten der Häuser.

Licht und Schatten – Bäume zeigen ihr Gerüst.

Schatten zur Mittagszeit

Im Winter sieht mensch so weit wie in kaum einer Jahreszeit. Manchmal ist das reizvoll, kann aber auch weniger schöne Ecken verraten. Das Kirchheimer Schloss mit dem einstigen Wassergraben wirkt im Sommer zumindest attraktiver, wenn die Bäume belaubt sind.

Licht und Schatten am 24. Januar 2022

Spaziergänger und Bäume im Gegenlicht
Im Gegenlicht läuft der Schatten vor den Spaziergängern her

Spaziergang im ehemaligen Schlossgraben – hier unten spaziert es sich geschützter. Selbst bei einer Temperatur von 5 Grad Celsius kommt der Sonnenschein mit gefühlten 10 Grad mehr an. Hier verlangsamt sich der Schritt – wer weiß, wie lange das schöne Wetter in dieser Jahreszeit noch anhält.

Licht und Schatten am 1. Januar 2017

Wetter am Neujahrstag 2017
Die Sonne kämpft sich durch

Etwas trüb beginnt der 1. Januar 2017; mit -6 Grad Celsius eisig kalt. Durch die Feuchte fühlt es sich noch kälter an. Binnen Kurzem jedoch klart der Himmel auf. Wie die Tage zuvor scheint die Sonne, kaum ein Lufthauch bewegt sich. Die kalten Temperaturen allerdings bleiben. Keine Wetteränderung zeigt sich bis in die Nacht – klarer Himmel, Sonne pur, stabiles Hochdruckgebiet, das mit Minusgraden daherkommt.

Licht und Schatten am 8. Januar 2015

w.pferd.reiter.landschaft 002a
Noch sind die Wiesen grün – bisher gab es keinen Frost

Zwar zeigen sich von überall her Wolken, aber die Wärme streichelt die Haut. Bei Sonnenschein – mit einem Vogelkonzert von oben herab – fühlt sich die Luft sogar noch lauer an als uns das Thermometer mit angezeigten 13 Grad weismachen will!

Wetter im Januar

Mehr über das Wetter 2022

  • Bis gestern hätte ich es nicht für möglich gehalten. Heute, am Ostersamstag 2022, pfeift ein kalter Wind. Zwar liegt kein Schnee, aber es ist empfindlich kalt. Zumindest im Vergleich zu den vorigen Tagen. … mehr erfahren ☼ Weihnachten im Klee – Ostern im Schnee! Wetterregel gilt 2022!
  • Blühende Haselnuss – damit beginnt die 5. Jahreszeit der Frühblüher-Allergiker. Es ist die hohe Zeit der tränenden und juckenden Augen und laufender Nasen. In jedem Jahr beginnt die Halsenussblüte zu einer anderen Zeit, denn es kommt auf die Wetterlage an. … mehr erfahren ✿ Wetterbilder im Januar – blühende Haselnuss und Allergie
  • Wo viel Sonnenlicht ist, gibt es genau so viel Schatten. Die Sonne steht tief im Januar, damit werden auch die Schatten länger. Jedes freie Plätzchen fühlt sich weitaus wärmer an als im Schlagschatten der Häuser. … mehr erfahren ☼ Wetterbilder im Januar – Licht und Schatten
  • Schnee – zu Weihnachten haben wir auf ihn gewartet. Mit zweiwöchiger Verspätung kommt er an. Genau so, wie es die Rauhnächte für Januar 2022 vorausgesagt haben. Schnee fällt sanft mit dicken, weihnachtlichen Flocken. … mehr erfahren ☼ Wetter im Januar – erster Schnee des Jahres
  • Wetterprognose Dezember 2022: Für das Wetter ist nach der Wetterregel der 12 Rauhnächte der 5. Januar 2022 zuständig. So wie an diesem Tag soll das Wetter den ganzen Monat Dezember 2022 sein. … mehr erfahren ☼ Wetterprognose Dezember 2022 mittels der 12 Rauhnächte