Eric Gauthier: Wohnzimmerballett statt Nachtcafe

Trotz Corona

Eric Gauthier: Für Freitag hatte er eine Einladung ins SWR NACHTCAFÉ bekommen. Leider wurde die Produktion der Sendung durch das Coronavirus gestoppt – und entfällt.

Eric Gauthier: Wohnzimmerballett statt Nachtcafe | Kulturmagazin 8ung.info
Eric Gauthier
Foto Maks Richter

Eric Gauthier bleibt kreativ – trotz Corona!

Pressemeldung:

„Doch es gibt eine gute Nachricht für alle, die Eric Gauthier am heimischen Bildschirm erleben möchten: Denn der umtriebige Chef von Gauthier Dance will trotz der erzwungenen Aufführungspause mit seinem Publikum in Kontakt bleiben und hat sich nun einen lange gehegten Traum erfüllt: einen eigenen YouTube-Channel mit Mittanz-Clips. Unter dem Hashtag #Wohnzimmerballett will er die Menschen in Bewegung bringen, ganz unkompliziert und zu Hause.

Affenzanz mit Eric Gauthier im heimischen Wohnzimmer

Eric Gauthier Affentanz
Foto Simon Wachter

Die ersten Clips – eine Warm-up-Übung, seinen beliebten „Affentanz“ und ein Interview – hat er am vergangenen Wochenende aufgenommen. Wenn das Format hoffentlich gut ankommt, will er regelmäßig nachlegen, siehe #Wohnzimmerballett.
Online gehen soll das Ganze am Dienstag, 24. März 2020 um 15:00 Uhr“

Wann und wo finden die nächsten Veranstaltungen statt?

Eric Gauthier gehört zu den rührigen Künstlern, die mittlerweile an vielen Orten anzutreffen sind. Sein fester künstlerischer Hauptsitz ist das Theaterhaus in Stuttgart. Mit seinen Festivals hat er die ganze Stadt bespielt. Von der Messe bis zur Villa Reizenstein brachte er die Stuttgarter zum Tanzen. Keiner weiß, wie so ein kreativer Mensch die Corona-Zwangspause nutzt, also immer mal nachschauen im regionalen Veranstaltungskalender.

Eric Gauthier:

  • Der sterbende Schwan – The dying Swan – mit Musik von Camille Saint-Saëns dauert nur wenige Minuten. Er wurde als Paradestück für die russische Ballerina Anna Pawlowa geschaffen. Sie soll dieses kleine Stück 4.000 x aufgeführt haben. … mehr erfahren ♫ Ballett: 16x DER Sterbende Schwan – THE DYING SWANS
  • Eric Gauthier hatte die Idee, den „alten Schinken Schwanensee“ neu zu interpretieren mit den Choreografen Cayetano Soto, Marie Chouinard, Marco Goecke und Hofesh Shechter. Sein Auftrag: „Schwanensee in der heutigen Tanzsprache, ihr habt alle Freiheiten“ … mehr erfahren ♫ Schwanensee – Swan Lakes – 4 x neu im Theaterhaus
  • Eric Gauthier: Für Freitag hatte er Einladung ins SWR NACHTCAFÉ bekommen. Leider wurde die Produktion der Sendung durch das Coronavirus gestoppt – und entfällt. … mehr erfahren Eric Gauthier: Wohnzimmerballett statt Nachtcafe
  • Ministerpräsident Kretschmann lädt ein, und Eric Gauthier mit seinen Tänzern und eine große Zahl an Zuschauern kommen in den Park der Villa Reitzenstein. Nicht sonderlich entgegenkommend zeigt sich das Wetter am Vormittag. Aber kaum startet … mehr erfahren ♫ Colours: Workshop im Park der Villa Reitzenstein
  • Colours – Internationales Tanzfestival in Stuttgart, bietet mit dem chinesischen Beitrag ein Ballettprogramm der Gegensätze. Langsame, fließende Bewegungen kennzeichnen das Ballett Xie Xin Dance Theater. Ihre Kostüme sind ungewohnt – nicht hauteng, sondern bestehen aus … mehr erfahren ♫ Colours: Kontrastprogramm mit Xie Xin Dance Theatre

Werden Sie unser Sponsor

Bevor Sie weiterlesen, gibt es noch etwas zu entdecken. Für Kulturgenießer & Naturfreunde, die unsere journalistische Arbeit mit einer Spende unterstützen, haben wir ein exklusives Dankeschön vorbereitet.
Hier klicken >>> Jetzt Gutes tun und Belohnung abstauben! <<< Hier klicken