☕ Rezept: Forelle, Gurke, Kürbiskerne im Frischkäse

Forelle-Gurke-Kürbiskerne-Frischkäsecreme – die Zutaten: ☕ Rezept: Forelle, Gurke, Kürbiskerne im Frischkäse | Kulturmagazin 8ung.info

200 Gramm Frischkäse
Filetstück einer geräucherten Forelle
¾ Salatgurke
circa 50 Gramm Kürbiskerne

Forelle – mein Lieblingsfisch

Forelle, Gurke, Kürbiskerne im Frischkäse: ZutatenGeräucherte Forelle gehört mit zu meinen bevorzugten Fischen, besonders, wenn sie frisch aus dem Ofen aus meiner Lieblings-Fischräucherei kommt. Der Rauchgeschmack wird zwar durch den Frischkäse etwas abgemildert, bleibt aber trotzdem als Nachhall noch lange auf der Zunge. Die beiden Gurken kamen nur aufs Foto, weil sie so herzig aussehen. Für diesen Brotaufstrich nehme ich weniger (siehe Foto unten). Gurke und Forelle in Kombination verwende ich oft – heute steht mir der Sinn nach einer unbekannten Geschmacksrichtung. Kürbiskerne könnten mit ihrem nussigen Geschmack gut dazu passen. Außerdem quellen sie auf und binden damit die Flüssigkeit, die die Gurke absondert.

Zubereitung: Forelle, Gurke, Kürbiskerne im Frischkäse

Den Frischkäse fülle ich in eine Schüssel, in der ich gut umrühren kann. Es ist genau die Menge, die Sie auf dem Foto sehen. Die beiden Hälften Forellenfilet zerteile ich in kleine Stückchen. Von meinem gestrigen Marktgang brachte ich die gelockten Gurken mit. Ich mag Individualisten – auch beim Gemüse. Für 200 Gramm Frischkäse langt eine Dreiviertel Salatgurke, die ich in kleine Würfel schneide. Bei nur drei Zutaten mag ich lieber unterschiedliche Größen, das empfinde ich als weitaus angenehmer für den Gaumen. Mit der Gemüsereibe werden mir die Stücke zu gleichmäßig. Frischkäse, Forelle, Gurkenwürfel und Kürbiskerne werden vorsichtig miteinander vermischt, denn die Forelle löst sich gern in undefinierbare Bestandteile auf.

Arbeitszeit für diese Frischkäsecreme:

Forelle, Gurke, Kürbiskerne im Frischkäse auf einer Keramikplatte fertig angerichtet

Für dieses Rezept brauchte ich nur vierzehn (14) Minuten, einschließlich Dekoration für den Fototermin. Es gehört also zu den Schnellrezepten.
Auf dem Foto sehen Sie mein Brot mit dem angemachten Frischkäse, das auf der 40 Zentimeter großen Keramik-Platte fast verloren gegangen wäre. …wenn nicht die Gurken den Weg weisen würden.

Forelle und andere Fische.

Neben Forelle mag ich auch noch eine ganze Latte anderer Fische. Auf meine Maischolle freue ich mich schon das ganze Jahr. Wenn mein Fischladen frische Jakobsmuscheln anbietet, kann ich nicht widerstehen. Und das Schöne daran – die Zubereitung geht schnell und meist einfach. Wer’s probieren möchte, sollte gleich Fischkochkurse finden und buchen.

Gurke:

Werden Sie unser Sponsor

Bevor Sie weiterlesen, gibt es noch etwas zu entdecken. Für Kulturgenießer & Naturfreunde, die unsere journalistische Arbeit mit einer Spende unterstützen, haben wir ein exklusives Dankeschön vorbereitet.
Hier klicken >>> Jetzt Gutes tun und Belohnung abstauben! <<< Hier klicken