✿ Rosen und Pfingstrosen – was ist der Unterschied?

Rosen und Pfingstrosen im Garten, Park, Zoo, am Wegesrand, auf Friedhöfen blühen manchmal ab Ende Mai. Die Hauptblüte findet im Juni statt – und damit die meisten Rosenblüten-Feste

Die Rosen auf dem Foto blühen schon am 10. Mai.

Rosen oder Pfingstrosen? Rosen Gesteck in einem Keramikobjekt

Die rote Rose ganz links sieht aus wie in der Pralinenwerbung – fast künstlich. Die gelbe Kletterrose dahinter duftet zart nach Apfel. Stark nach Aprikose dagegen duftet die Strauchrose in der Mitte. Aber die rechte rosa Kletterrose betört mit dem typischen Rosen-Parfümduft. Vorn links erhält die Heckenrose ihren Platz.  Vollkommen ungefüllt, auch kaum duftend, verliert die Mutter aller Rosen  schon ihre Blütenblätter – sie mag als echtes Naturkind nicht in der Vase stehen.

Rosen und Pfingstrosen blühen zur gleichen Zeit.

Rosen oder Pfingstrosen? Rote Rosen Blüten

Leider duften nicht alle. Je höher sie gezüchtet werden, umso mehr geht an Duft verloren. Die alten Sorten, die allerdings leider nicht so resistent gegen Mehltau sind wie die neuen, verströmen ihren charakteristischen Duft. Manche riechen aber nicht nach Rosen, sondern zum Beispiel nach Orangen. In einem kleinen Rosengarten in Bad Mergentheim erschnupperte ich einmal eine unscheinbare Rose mit grünen(!) Blütenblättern. Sie roch nach Pfeffer!

Ein Spaziergang im Mai und Juni beschäftigt alle Sinne.

Die Vögel zwitschern, die Bäume kleiden sich einheitlich in Grün, die ersten Erdbeeren schmecken himmlisch, die Beine laufen an sonnigen Tagen fast von allein, und die Nase erschnuppert die lieblichsten Düfte.

Pfingstrosen sind schon von Weitem zu riechen.

Rosen oder Pfingstrosen? Rosa Pfingstrose Blüte

Für empfindliche Personen ist dieser Duft zu stark. Pfingstrosen gehören nicht zu den Rosen, obwohl sie viele ähnliche Eigenschaften mit ihnen teilen, sondern zu den  Päonien. Sie  parfümieren Gärten, Straßen, Treppenhäuser, Hallen. Für die Dekoration von Kammermusik-Sälen sind sie bei Veranstaltern beliebt, denn gleich am Eingang empfängt die Besucher ein angenehmes Aroma. Pfingstrosen halten sich in einzelnen Farben sehr lange. Erst blühen die dunkelroten Sorten, dann die rosafarbenen und am Schluss die weißen. In manchen kalten Jahren setzen die hellen Pfingstrosen leider mit der Blüte aus.

Blumen und Blüten:

  • Blauregen – Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern Blauregen: Schwer hängen die Blütentrauben herunter. So schwer, dass der Blauregen für seine violetten Blüten eine Mauer als Stütze braucht. Jetzt lesen! … mehr erfahren Blauregen – Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern %sep% Kulturmagazin 8ung.info – Musik, Theater, Buch, Kunst, Reisen, Natur, Umwelt
  • ✿ Rosen im Wonnemonat Mai – mein blühender Garten Rosen werden manchmal nach eleganten Damen benannt wie Grace Kelly oder Maria Callas, vielleicht auch einmal nach Frl. Wommy Wonder oder Conchita Wurst. Rosen: Wer kennt die Namen? Bestimmt hatte unsere Rose auch einmal so … mehr erfahren ✿ Rosen im Wonnemonat Mai – mein blühender […]
  • ✿ Bild des Tages: Gartenblumen zum Muttertag Muttertag – ein Festtag für alle, die keine Gelegenheit ungenutzt lassen, wieder einmal richtig zu feiern. Zwar ist der Muttertag nach dem Valentinstag DER Hauptgeschäftstag für die Blumenläden … mehr erfahren ✿ Bild des Tages: Gartenblumen zum Muttertag %sep% Kulturmagazin 8ung.info – Musik, Theater, Buch, Kunst, Reisen, Natur, […]
  • ✿ Bild des Tages: Maiglöckchen – breit gefächert, verführerisch duftend Jetzt blühen sie, diese zarten, weißen Glockenblumen. Maiglöckchen, soweit das Auge reicht – sie wachsen in unserem Garten so stark, dass selbst nach diesem üppigen Strauß keine Lücke im Bestand entsteht. Schon von Weitem bemerkt … mehr erfahren ✿ Bild des Tages: Maiglöckchen – breit […]
  • Bild des Tages: Maiglöckchen – wie immer pünktlich am 1. Mai Maiglöckchen: Egal ob das Wetter warm oder kalt ist; ob die Sonne scheint oder Regenwolken sich über uns ausschütten; ob das Frühjahr zu früh, rechtzeitig oder zu spät kommt. Maiglöckchen sind immer pünktlich.  Selten blüht … mehr erfahren Bild des Tages: Maiglöckchen – wie […]

Werden Sie unser Sponsor

Bevor Sie weiterlesen, gibt es noch etwas zu entdecken. Für Kulturgenießer & Naturfreunde, die unsere journalistische Arbeit mit einer Spende unterstützen, haben wir ein exklusives Dankeschön vorbereitet.
Hier klicken >>> Jetzt Gutes tun und Belohnung abstauben! <<< Hier klicken