☛ Stadt der verlorenen Dinge – Trickfilm mit asiatischer Ästhetik

Stadt der verlorenen Dinge; City of Lost Things, Trickfilm, Plastiktüten

Trickfilm mit übersichtlicher Story: Unmengen von Plastiktüten befinden sich in der Stadt der verlorenen Dinge. Sie fühlen sich zu gut, um verbrannt zu werden. Darum kämpfen sie darum, noch einmal in anderer Form ein neues Leben zu beginnen. Dabei soll ihnen ein Junge helfen, der von den automatischen Müllautos für Abfall gehalten und zur Müllkippe transportiert wurde.

Tomte und der Fuchs – Trickfilm sorgt für glänzende Augen

Trickfilm "Tomte und der Fuchs" Tomte und der Fuchs (c) Yaprak Morali

Beim Film „Tomte und der Fuchs“ schlägt mein Omaherz Purzelbäume. Tiere, die mit den Augen rollen, sich freuen, mit ihrem Körper Freude oder Angst ausdrücken – mit ihrem kuscheligen Fell und den aufgeplusterten Federn sind sie einfach zum Knuddeln.

Benztown – der Stuttgart-Trickfilm im 28. ITFS-Festival

Benztown - ärgerliches Haus, Trickfilm von Gottfried Mentor

Stuttgart, auch bekannt unter dem Namen Benztown, ist berühmt für Autos einer bestimmten Marke. In Stuttgart haben Benzinkutschen immer Vorfahrt – seit Bertha Benz. Dementsprechend verstopft sind die Straßen. Aber irgendwann lässt sich die Stadt das nicht mehr gefallen. Sie schlägt zurück. Eindeutig dokumentiert von Gottfried Mentor.

♫ Die Kleine Zauberflöte als Trickfilm auf dem Festival

DIE KLEINE ZAUBERFLÖTE - Papageno und Papagena (c) Curt Linda

Animierte Filmversion von Wolfgang Amadeus Mozarts berühmter Oper – das Märchen von der Zauberflöte in einem Zug durcherzählt. Prachtvolle Ausstattung, fantasievolle Kostüme, genau in der Tradition der Oper Zauberflöte.

Internationales Trickfilmfestival Stuttgart 2020 als Onlinefestival

internationales Trickfilmfestival Stuttgart

Internationales Trickfilmfestival Stuttgart 2020 für Trickfilmfans in 3 Ausführungen. Als OnlineFestival mit kostenlosen Filmen für die ganze Familie. Als OnlineFestival+ mit über 200 aktuellen Wettbewerbsfilmen für einmalig 9,99€. OnlineFestival Plus als Branchentreff für Trickfilmer. Seit Jahren besuche ich das Festival und schreibe über Filme, die mich ansprechen und von denen ich mir wünsche, dass sie …

Weiterlesen …

Internationale Trickfilme – Humor liegt im Trend

Stammbaum Fotomantage

Vorsicht! Lachen ist ansteckend!

Seltsame Gestalten laufen durch den Park; die wachsamen Augen außerhalb ihrer Körper blicken rege in sämtliche Richtungen.

Sobachja ploschadka“

Internationale Trickfilme – Humor liegt im Trend | Kulturmagazin 8ung.infoAn einer Leine ziehen sie etwas Kleines, Kriechendes, das apfelgroße Haufen hinter sich lässt. Schon kommt ein Mülleimer gefahren mit einem Rüssel, über dem zwei argwöhnische Glupschaugen schweben, und saugt alles auf. In diesem Schwarz-Weiß-Film, „Sobachja ploschadka“ (Dog-walking ground) von Leonid Shmelkov, geht es um Hundebesitzer, ihre Vierbeiner und die Küttelbeseitigung – manchmal auch Nichtbeseitigung – in einem öffentlichen Park.

Weiterlesen …

Trickfilm-Tipps: Dramatisch bis unsympathisch

Trickfilm-Tipps: Dramatisch bis unsympathisch | Kulturmagazin 8ung.info

Jeder Trickfilm ist etwas ganz Einzigartiges, einige fallen durch etwas Besonderes auf. Maska durch die Musik; Heirlooms als Dokumentarfilm; Monstre Sacré durch die pudrigen Pastellfarben und Chestnuts Icelolly durch seinen unsympathischen Inhalt. Maska von Quay Brothers, Polen 2010 – ein Gesamtkunstwerk. Die Geschichte fußt auf einem Roman von Stanislav Lem, die Musik komponierte Penderecki. Figuren …

Weiterlesen …

☺Trickfilm-Tipps: Möbel sind auch nur Menschen

2 Sessel retro

Stühle und Sessel und sonstige Möbel spielen in diesen Trickfilmen eine Hauptrolle, wenn auch ganz unterschiedlich. Lustig verbiegen sich die Möbel, die fast menschliche Züge annehmen, winken mit Armen und Beinen, wirken geknickt, geben an wie Gorillamännchen. Im zweiten Trickfilm geht es darum, einen wichtigen, wenn auch defekten Stuhl zu besetzen. Die Ausgewählten werden von …

Weiterlesen …

Trickfilmfestival – Internationaler Wettbewerb – 3D-Filme

Trickfilmfestival - Internationaler Wettbewerb - 3D-Filme | Kulturmagazin 8ung.info

Trickfilmfestival - Internationaler Wettbewerb - 3D-Filme | Kulturmagazin 8ung.infoTrickfilmfestival - Internationaler Wettbewerb - 3D-Filme | Kulturmagazin 8ung.infoDreidimensionale Animationsfilme bieten dem Zuschauer die Illusion räumlicher Tiefe. Es sieht alles so aus wie im richtigen Leben, aber doch ganz anders. Häufig sind die Hauptfiguren Tiere, die sich sehr menschlich benehmen. Angefangen von der Kleidung wie in „Die Kiste“ von Kyra Buschor, der menschlichen Schwächen wie „Preferably Blue“ von Alan Dickson, der Gefühle von Rache wie „The Mighty Hunter“ von Michael Ekblad oder der menschlichen Mimik und Gestik – obwohl die Darsteller stark abstrahiert sind – im Kinderfilm „Das Bild der Prinzessin“ von Klaus Morschheuser und Johannes Weiland.
Die Kiste (The Box) von Kyra Buschor – mein persönlicher Lieblingsfilm!
Drei Frösche, allesamt Aristokraten, treffen sich in einem hanseatischen Kontor um den runden Mahagonitisch.

Weiterlesen …