Haben Sie Lust auf Mitarbeit im Kulturmagazin 8ung.info?

☼ Wetter im April 2024 – Schlehenkälte oder Eisheilige?

Wetterkapriolen im April 2024: Schlehenkälte oder vorgezogene Eisheilige? Ein plötzlicher Wechsel zwischen Hitze und Kälte lässt Wetterbeobachter rätseln. Skilifte öffnen wieder, während Tulpen unter Schnee verschwinden. Ist das der Beginn der Eisheiligen oder nur ein Stottern des Frühlings? Eine spannende Wetterprognose gibt Aufschluss.

Apfelblüten aufgeblüht und am Verblühen
Apfelblüten werden braun

Das Wetter im April 2024 zeigt sich in diesem Jahr von einer ungewöhnlichen Seite, insbesondere in Bezug auf Hitze und Kälte. Zu Beginn des Monats herrscht eine extreme Hitze mit Temperaturen von 28 Grad Celsius, danach wird es schlagartig etwas kühler. Das könnte man noch als normale Schlehenkälte durchgehen lassen, die üblicherweise nach der Schlehenblüte auftritt. Jedoch blieb die Kälte nicht 14 Tage bestehen. Nach ein paar Tagen wurde es für ein paar Tage ähnlich heiß, um danach wiederum plötzlich abzukühlen. Dies könnte noch als eine Art Stottern des Wetters gedeutet werden.

Fliederblüte, braun umrandet, verblüht
Viel zu früh erblühter Flieder bekommt braune Ränder

Als es nach kurzer Zeit aber wiederum warm wird – nicht so heiß wie vorher – kommeich als Wetterbeobachterin ins Grübeln. Genau wie vorher schlägt das Wetter über Nacht um. Seit einigen Tagen steht das Thermometer nahe am Gefrierpunkt. Noch dazu weht ein eiskalter Ostwind. In einigen Gegenden hat es geschneit. Dort werden die Skilifte wieder in Betrieb genommen. Woanders versinken die aufgeblühten Tulpen unter einer Schneedecke. Mir kommt es so vor wie die Eisheiligen, aber das ist drei Wochen zu früh!

Sollten das tatsächlich die vorgezogenen Eisheiligen sein?

Sobald die kalte Phase vorüber ist, werde ich den Holunder genauer beobachten. Sobald er lange Triebe entwickelt, ist die Frostgefahr vorbei, wie in der „Wetterprognose Nachtfrost: Wann die Gefahr im Frühjahr endet“ beschrieben.

Sobald die kalte Phase vorüber ist, werde ich den Holunder genauer beobachten. Sobald er lange Triebe entwickelt, ist die Frostgefahr vorbei, wie in der „Wetterprognose Nachtfrost: Wann die Gefahr im Frühjahr endet“ beschrieben.

☼ Wetter im April 2024 – Schlehenkälte oder Eisheilige? | Kulturmagazin 8ung.info

Wetterregel Schlehenkälte: 2 Tage warm – 2 Wochen kalt

Wetterregel: Schlehenkälte folgt auf Frühlingswärme – die geheimnisvolle Naturregel, die jedes Jahr für frostige Überraschungen sorgt. Heiße Tage im April – doch droht nun die Schlehenkälte? Erfahren Sie, warum die Schlehenblüte jedes Jahr für frostige Überraschungen sorgt. Ein faszinierendes Phänomen, dem wir seit 2011 auf den Grund gehen. Lesen Sie mehr!

Doch wenn wir der Wetterregel glauben, wird sich in den nächsten Tagen ein Wetterumsturz ereignen. Von einem Tag auf den anderen wird das Thermometer um mindestens 10 bis 15 Grad fallen. Wie immer hoffe ich, dass die Wetterregel in diesem Jahr nicht zutrifft.
Warten wir es ab.
In diesem Sinne möchte ich Sie ermutigen, die kommenden Tage im Blick zu behalten und selbst zu beobachten, ob die Schlehenkälte auch in diesem Jahr Einzug hält. Vielleicht können Sie Ihre eigenen Erfahrungen und Beobachtungen mit anderen teilen und so zu einem besseren Verständnis dieses faszinierenden Phänomens beitragen.

Schlehe, der dornige Heckenstrauch.

Wetterregel Schlehenkälte: 2 Tage warm – 2 Wochen kalt

Schlehen, wegen der kräftigen Dornen auch Schwarzdorn genannt, sind genügsam; sie geben sich mit steinigem Boden zufrieden. Schnell bilden sie eine undurchdringliche Hecke, häufig zusammen mit Berberitze, Wacholder, Heckenrosen. Sobald der Schlehbusch voll aufgeblüht ist, bricht die Kälte herein. Die Kälte kommt plötzlich – meist über Nacht – und weicht erst, wenn die Blüten eine schmutzig-braune Farbe annehmen und die Blütenblätter abfallen.

Wetterregel: Jahr für Jahr ist es das Gleiche – man glaubt es kaum!

Wetterregel: aufgeblühte Schlehe

 Endlich ist der Frühling da. Die Sonne scheint, und zwar so kräftig, dass man das Gefühl hat, sie hat sich mit ihrer Kraft gegen die Winterkälte durchgesetzt. Diese Zeit genießen die meisten Menschen nach der vorangegangenen Kälte und Dunkelheit. Manchmal klettert das Thermometer auf über 25 Grad Celsius. Diese wärmende Phase kann ein paar Tage oder auch über eine Woche dauern. Schon werden die lästigen Wintermäntel in die hinterste Schrankecke verbannt, die Gardinen gewaschen, eine neue Freundin gesucht und was sonst noch so unter „Frühlingsgefühle“ zu verbuchen ist. Diese Zeit braucht auch die Schlehe.

Wann genau tritt die Schlehenkälte ein?

Die Schlehe blüht zu unterschiedlichen Zeiten, mal im März, meist im April oder sehr spät auch im Mai; aber immer blüht sie im Anschluss an eine warme bis heiße Phase. Sobald sie in voller Blüte steht, tritt die Kälte innerhalb von ein bis drei Tagen ein.

Sobald die Wetterregel Schlehenkälte greift, wird es eisig kalt!

Wetterregel Schlehenkälte: Schlehenhecke in voller Blüte

Wetterregel Schlehenkälte – warmer Anfang.

Um aufzublühen, benötigt die Schlehe nämlich richtig warme Tage. So spielt sich jedes Jahr das gleiche Drama ab. Es wird warm und wärmer, manchmal sogar über 25 Grad Celsius. Frühlingsgefühle kommen hoch, die kurzärmligen Blusen werden aus dem Schrank geholt, der Wintermantel in die Reinigung gebracht, der Kamin gesäubert. So geht es zumindest bei 95 % der Bevölkerung, die diese Wetterregel nicht kennen. Diejenige, die sie kennen, hoffen auf ein Aussetzen in diesem Jahr. Sobald der Heckenstrauch aussieht wie eine weiße Wolke, schlägt das Wetter um. Zack – von einem Tag auf den anderen. Und wie in jedem Jahr hat keiner ernsthaft damit gerechnet! Es ist auf alle Fälle kalt, kann auch schneien oder regnen oder stürmen oder hageln – eventuell alles zusammen.

Heiße Tage Anfang April 2024 – folgt jetzt die Schlehenkälte?

Am 6. April 2024 erleben wir eine ungewöhnliche Wärme mit 28 Grad Celsius. Es fühlt sich nicht nach Frühling an, sondern eher wie ein gefühlter Sommer. Selbst um 22 Uhr ist es draußen noch angenehm warm.

Heiße Tage Anfang April 2024 – folgt jetzt die Schlehenkälte? Blühende Kirschbäume bei Nacht auf dem Marktplatz

Auf dem Kirchheimer Marktplatz stehen die japanischen Zierkirschen bereits in voller Blüte. Die Menschen genießen das milde Wetter und verbringen ihre Abende draußen wie in einer lauen Sommernacht.

Schlehenkälte: 2023 weder Wettersturz noch Kälteschock

Ungewöhnlich zeigt sich die Schlehenkälte 2023. Bisher gab es noch keine richtig warme bis heiße Periode, bei der mensch sich auf den Frühling freute. Zwar kletterte das Thermometer schon für ein paar Tagen auf 24 Grad Celsius, aber es fehlte der Kälteschock kurz darauf.

Schlehenkälte 2023 - weiß blühende Schlehenhecke, Wanderer
Blühende Schlehen – nasskalt – grauer Himmel

Seit einer Woche blühen die Schlehen. Von da an weht ein unangenehmer Wind mit Regenschauern. In den letzten beiden Tagen herrscht Nachtfrost. Tagsüber scheint die Sonne kalt auf uns herab. 8 Grad Höchsttemperatur bei strahlend blauem Himmel locken die Fenstergucker erst nach draußen, als durchgefrorene Frostkittel kommen sie wieder zurück ins Warme.


Wettersturz: Schlehenkälte kommt ab 30. März 2022?

Die Schlehenkälte kommt plötzlich von einem Tag auf den anderen – wie in jedem Jahr. Dieser Wetterumschwung bringt Kälte, Regen, Schnee, Graupel, Gewitter usw – das volle Programm.

Der März 2022 strahlt nur so vor lauter Sonnenschein. In der ersten Monatshälfte kommt ein kalter Ostwind dazu, der die Temperatur im einstelligen Bereich hält. Gefühlt ist es noch kälter, denn der Boden ist gefroren vom Nachtfrost. Das Eis löst sich auch am Tage nicht richtig auf. Der Blick aus dem Fenster zeigt ein Bilderbuchwetter.

Schlehenkälte 2022 - blühende Heckenkirsche
Heckenkirsche mit weißen Blüten vor blauem Frühlingshimmel. Vorn unten ein Schlehbusch mit noch wenigen Blüten

In der zweiten Monatshälfte scheint die Sonne immer noch, aber mit steigenden Temperaturen. Werte um 20 Grad Celsius sind keine Seltenheit. Schon blüht die Heckenkirsche. Die weißen Blüten sehen der Schlehe zum Verwechseln ähnlich. Schlehe und Heckenkirsche unterscheiden sich durch ihre Wuchsform. Die Heckenkirsche wächst hoch wie ein Baum. Eine Schlehe ist buschig und verfügt über starke Stacheln, die niemanden ungestraft an seine Blüten und Früchte heranlassen.
Beliebt sind die Stacheln beim Neuntöter, einem Vogel, der sich in der freien Natur immer seltener blicken lässt. Er spießt daran seine Insektenbeute auf, bevor er sie genüsslich eins nach dem anderen verschlingt.

Schlehenkälte im April 2022 – blühende Apfelbäume im Sonnenschein

Blühende Apfelbäume sieht mensch im Monat April, je nach Wetter früher oder später. Über Nacht hüllt der Baum sich in eine zartrosa Wolke.

Ab 19. April 2022 sind erst Knospen zu sehen

Rosa Knospen der Apfelblüte
Noch sind die Blüten des Apfelbaums nicht geöffnet, aber das kann sich schnell ändern

Der April 2022 verläuft wettermäßig etwas anders als in den Jahren zuvor. Fast den ganzen Monat April scheint die Sonne vom blauen Himmel. Wer meint, dass die Menschen vor lauter Frühlingsgefühlen im kurzen Hemd herumlaufen und dabei Eis schlecken, der irrt.
Das Thermometer klettert kaum über den einstelligen Bereich hinaus. Das liegt am eisigen Ostwind, der auch noch böig daherkommt.
Schlehenkälte einmal anders.

Meiner Meinung nach gehört die Schlehenkälte zu den gemeinsten Wetterregeln, weil selbst Wetterkundige immer wieder auf ihre Hinterhältigkeit hereinfallen.
Zeigerpflanze ist hier die Schlehe, ein dorniger Busch, der im Frühling weiß blüht und im Herbst dunkelviolette Früchte hervorbringt, die in Form und Größe den Oliven ähneln. Diese Schlehenfrüchte zeichnen sich durch Säure aus, die aber wiederum hoch an Vitamin C sein soll – also gesund und gut gegen Skorbut und Erkältungskrankheiten!
Die weißen Blüten der Schlehe entfalten sich in jedem Frühjahr zu unterschiedlichen Zeiten, meist zwischen März und Mai.


Am 5. April 2021 startet die Schlehenkälte durch

Die 2. Hälfte der Schlehenkälte hat uns erreicht. Am 5. April 2021 weht der Wind in kalten Böen. Der Himmel kleidet sich in Grau – alle möglichen Schattierungen.

Schlehenkälte - Schlehenblüte
Voll aufgeblühte Schlehen hinter aufgestapelten Baumstämmen

Am Ostersonntag hat sich die Schlehenkälte angekündigt.

Schlehenkälte - Schlehenblüte vor blauem Himmel
Voll aufgeblüht und weiß wie Schnee – bald bringt die Schlehe eisige Kälte

Die Schlehen standen in voller Blüte. Die Sonne schien. Tage davor war es ungewöhnlich warm – bis 26 Grad Celsius, siehe Wetter am 4. April 2021: Weihnachten im Schnee – Ostern im Klee

Wetter im April 2021 - Schneeflocken
Wetter im April: Dicke Schneeflocken fallen auf den Kräutergarten

Ohne Vorwarnung schlägt das garstige Wetter am Ostermontag zu. Keiner mag vorher so recht daran glauben. Sollte dieses Jahr eine Ausnahme sein?

Am Ostermontag macht sich die Schlehenkälte breit.

Schlehenkälte - Schafe auf der Weide
Schafe im April – noch nicht geschoren, denn es kann noch empfindlich kalt werden.

Am Morgen ist es zwar trübe, aber glücklicherweise noch nicht so kalt – bei 10 Grad Celsius lässt es sich noch aushalten. Dann folgen aus Richtung Norden kräftige Windböen, die Kälte im Gepäck haben.
Nach dem gemäßigten (halben) Temperatursturz am Samstag/Sonntag folgt am Ostermontag die zweite Hälfte mit Regen, der in Schnee übergeht. Die Temperatur sinkt auf 1 Grad, fühlt sich aber an wie -10 Grad. Die feuchte Kälte ist mensch einfach nicht mehr gewöhnt!

Schlehenkälte – dieser ungebetene Gast bleibt meist 14 Tage oder zwei Wochen.

Schlehenkälte - Schaf mit dicker Wolle
Kaum zu erkennen ist das Schaf vor lauter Wolle. Das Wollkleid zeigt an, dass es entweder sehr kalt war oder noch sehr kalt sein wird.

So richtig warm und gemütlich wird es in der kommenden Zeit wohl nur drinnen. Die Schafe haben sich ein dickes Fell zugelegt. Das gilt als untrügliches Zeichen, dass sie sich auf kalte Tage und/oder Nächte einstellen.

Wetter am 14. April 2021 – polare Kaltluft

Die Sonne scheint viel am 14. April 2021, aber mit 2 – 5 Grad Celsius ist es kalt, kalt, kalt! In der Sonne fühlt es sich wärmer an. Im Schatten, oder wenn die Sonne von einer Wolke verdeckt ist, kommt es uns eisig vor.

Wetter im April 2021 - Streuobstwiese im Frühling
Streuobstwiese im Frühling – noch sind die Bäume kahl

Wetter am 14. April 2021 – mitten in der Schlehenkälte

Wetter im April 2021 - kahler Baum mit Vogelnest
Auf der Wiese blüht der Löwenzahn dottergelb – die Bäumezeigen stolz ihr Geäst

Im April 2021 lässt die Natur sich Zeit mit dem Grünen, zumindest, was die Bäume angeht. Nur wenige Blätter wagen sich vor, von den Blüten ganz zu schweigen. Kein Wunder, denn wir stecken mitten in der Schlehenkälte, die uns jedes Jahr im Frühling heimsucht.

Eiskalte Nächte halten die Vögel nicht von der Brut ab.

Wetter im April 2021 - Baumwipfel mit Nest und Raubvogel
Baumwipfel mit Nest und Raubvogel

Die Vögel scheinen sich nicht an die Verspätung zu halten. In den Nestern hocken schon die Jungvögel und warten sehnsüchtig auf Nahrung.

Wetter im April 2021 - Blühender Löwenzahn auf der grünen Wiese

Auf den Wiesen leuchten schon vereinzelt gelbe Löwenzahnblüten. Wenn es weiterhin so frisch bleibt, wird ihre Blüte noch einige Zeit dauern. Sobald es wieder wärmer wird, wandeln sie sich zu Pusteblumen, die ihre Samenschirme in alle Winde verstreuen. Als fleißige Helfer habe sich hier Kinder bewährt. Sie verpusten die Samen dieser alten Heilpflanze in sämtliche Himmelsrichtungen – zur Freude der Rehe und Hasen.

Wetterregel Schlehenkälte – das Ende!

Sobald die schönen schneeweißen Blüten erschlaffen und sich in ein schmutziges Braun verwandeln, ändert sich das Wetter wieder. Das kann ungefähr zwei Wochen dauern. Danach steht dem lieblichen Frühjahr nichts mehr im Wege, wenn man von den Eisheiligen absieht. Kommen Schlehenkälte und Eisheilige auf einen Termin, dann haben wir die Kälte hinter uns. Es ist „ein Aufwasch“ 😉


23. März 2020 – mitten in der Schlehenkälte?

Wenn die Schlehen blühen, wird es für mindestens 2 Wochen kalt. Voraussetzung für die Schlehenblüte sind einige sonnige, frühlingswarme Tage. Abrupt, von einem Tag auf den anderen, ist die Schlehenkälte da.

Wetterprognose März 2020 – Schlehenkälte? Schlehenblüten mit Dorn
Weiße zarte Schlehenblüten mit einem kräftigen Dorn in der Mitte

Es kann Nachtfrost kommen, oder Schnee, oder Regen, oder ein eisiger Ostwind, wie er zur Zeit über uns hinwegfegt. Möglich ist alles.

Temperatursturz mit eisigem Nordostwind am Samstag

Die Voraussetzungen sind gegeben! Bis Freitag – vor 2 Tagen – konnten wir uns in der Frühlingssonne aalen. Zwar kletterte das Thermometer lediglich auf 18 Grad Celsius, aber das erschien uns nach den kalten Wochen schon frühlingshaft. Samstag kam der Temperatursturz. Es regnete den ganzen Tag, zeitweise mit einem Anflug von Schnee. Heute scheint die Sonne. So richtig angenehm ist es nur drinnen, mit dem Blick aus dem Fenster. Eisig pustet der Nordostwind und lässt uns die warme Stube als Paradies erscheinen.

Wetterpflanze Schlehe

Wo blühen jetzt die Schlehen? Leider kann ich in diesem Jahr nicht zu den Streuobstwiesen gehen, denn der Coronavirus hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht. Genau wie alle anderen Mitmenschen bleibe ich in meinem Haus, das glücklicherweise auf einem Gartengrundstück steht. Schlehen sind in näherer Umgebung nicht vorhanden.

Sicheres Kennzeichen: Schlehen (Schwarzdorn) haben Dornen

Bei meinem letzten Spaziergang vor einer Woche haben schon die Heckenkirschen geblüht. Sie sind vollkommen dornenlos, sehen ähnlich aus wie der Schlehen und werden häufig mit ihnen verwechselt. Schlehen dagegen haben starke, lange Dornen, siehe Foto. Das kann sehr unangenehm werden für diejenigen, die die extrem sauren Früchte ernten wollen.

Nun ja, diesen Denkzettel gebe ich gern weiter.

Bemerkung am Rande – ich stach mir bei der Beerenernte einmal in die Hand. Gespürt habe ich es mindestens noch vier Wochen.
Erst war der Handteller dick und heiß, mit einem Einstich in der Mitte. Die Schwellung ging zurück, aber die Stelle war druckempfindlich. Handwerkliche Arbeiten gingen nur mit zusammen gebissenen Zähnen von der Hand. Der Einstich hielt sich, als Erinnerung, mehrere Wochen.

Aus Erfahrung wird frau klug!

Ich brauche nicht unbedingt die Schlehenfrüchte, die wegen der Säure alles im Mund zusammenziehen und obendrein noch ein pelziges Gefühl hinterlassen. Wer es selbst ausprobieren mag, denke bitte an Handschuhe – oder stelle sich nicht so ungeschickt an, wie ich es tat.


April/Mai 2016 – Schlehenkälte bringt eisige Polarluft

Eisig kalt ist es seit Samstag, den 23. April 2016 – typisch Schlehenkälte. Nach ein paar Tagen wohliger Wärme, Sonnenschein und Wohlfühlwetter kommt ein plötzlicher Kälteeinbruch.

Wetterpflanze Schlehe zeigt einen Temperatur-Umschwung an.

Schlehen blühen in einer Hecke

Die Schlehe mit ihren schneeweißen Blüten ist unschuldig am Kälteeinbruch. Die Farbe Weiß zeigt sie als makellos, sauber und in gewisser Hinsicht neutral an, in der zur Zeit angesagten Trendfarbe für den kommenden Sommer, siehe Empfehlung:

Die Schlehe zeigt uns lediglich an, wann und wie lange wir uns auf eine etwas niedrigere Temperatur einstellen müssen. Nach einer alten Bauernregel – und die trifft in der Regel besser zu als die meisten Wettervorhersagen, siehe ☼ Wetter im April 2016 – Schnee auf Birnenblüte – blüht die Schlehe erst nach einer sehr warmen Periode auf. Die schönen weißen Büsche erfreuen sowohl Bienen und Hummeln als auch Spaziergänger. Sind sie voll aufgeblüht, wandelt sich die wohlige Frühlingswärme zurück in unangenehme Winterkälte. Diese Kälte hält ungefähr zwei Wochen an, siehe Wetterregel Schlehenkälte

Es könnte sein, dass die Kälte in diesem Jahr nicht ganze 14 Tage anhält – also bis zum 7. Mai – sondern schön etwas früher einer wärmeren Luft weicht. In diesem Jahr ist die Vegetation etwas später dran als in den vorigen Jahren. Die Bäume, Sträucher und Blumen blühen und verblühen etwas schneller, um den drauffolgenden Pflanzen Platz zu verschaffen.

„Aprilschnee tut niemandem weh“

Mit diesem Schnee am 26.☼ Wetter im April 2024 – Schlehenkälte oder Eisheilige? | Kulturmagazin 8ung.info April 2016 kann man keinen Schneemann bauen. Bei vier Grad Celsius bleibt er nicht einmal liegen. Den Birnenblüten schaden die Schneeflocken auch nicht, ebensowenig wie den himmelblauen Vergissmeinnicht im Balkonkasten.

w.gruen.schnee.april (94)a

Dieser Spruch trifft auf die Natur zu. Es bleiben höchstens dicke Tropfen an Blüten und Blättern hängen.

Anders sieht es mit folgendem Spruch aus:
„Erste Liebe geht vorbei, wie Schnee im April und Mai“
Zugegeben, unbeteiligte Zuschauer behalten den Überblick. Wer aber davon betroffen ist, kann unter Umständen lange an den Frostbeulen knapsen. Sobald sich allerdings eine neue Liebe zeigt, heilen solche Wunden in Nullkommanix.

Noch stecken wir mitten in der Schlehenkälte. Betrachten wir den Schnee als ein Überbleibsel aus vergangenen Tagen. Was bleibt, ist die reine weiße Farbe, die sich allen anderen Farben anpasst.

In so gut wie jedem Jahr blühen die☼ Wetter im April 2024 – Schlehenkälte oder Eisheilige? | Kulturmagazin 8ung.info Maiglöckchen pünktlich am 1. Mai – egal, wie das Wetter sich verhält.  Im Mai 2016 machen diese duftenden Blumen eine Ausnahme.

Schlehenkälte im Mai 2016 – Blütenknospen, aber noch keine Maiglöckchenblüte.

Maiglöckchen mit Blättern und grünen Knospen

Sie brechen aus sämtlichen Rillen und Ritzen, durchbrechen mit ihren Blättern das vertrocknete Laub der Bäume und Büsche. In fast allen Jahren ist es am 1. Mai soweit. Der liebliche Duft wird meist nur im Vorbeigehen wahr genommen. Meist sorgt er für Frühlingsgefühle und gute Laune.

Etwas gebremst wurden die Blüten in diesem Jahr von der Schlehenkälte. Sobald es jedoch etwas wärmer wird, sind die Maiglöckchen in ihrer Blüte und dem begleitenden Duft nicht mehr aufzuhalten – ich freue mich darauf 🙂


12. April 2015 – die Schlehenkälte naht

Blühende☼ Wetter im April 2024 – Schlehenkälte oder Eisheilige? | Kulturmagazin 8ung.info Schlehen bringen erst einmal sonniges Wetter. Zwischen drei und fünf Tagen wird es warm bleiben. Es kann sogar hochsommerlich heiß werden.

blühende Schlehe

Danach kommt der Kälteschock. Das ist durchaus wörtlich zu verstehen. Von einem Tag auf den anderen – meist über Nacht – verzeichnen wir einen deutlichen Temperatursturz. Es kann bis zu 20 Grad kälter werden als am Vortag.
Die gute Nachricht kommt zuerst, denn die Schlehenblüte befindet sich noch am Anfang. Aus langjähriger Erfahrung gebe ich Ihnen einen Rat: „Lassen Sie alles liegen, was nicht sofort erledigt werden muss, und gehen Sie ins Freie!“ Nutzen sie die nächsten Tage zum Spazierengehen, Eisessen, Zoobesuch, Gartenarbeit, Grillfest und was Ihnen noch so einfällt. Sobald die Schlehenkälte uns überrollt, werden Sie keine große Lust mehr dazu verspüren. Bei Kälte, Nässe oder Sturm wird kaum jemand sich gern draußen aufhalten.

Hecke mit blühenden Schlehen, dahinter kahle Bäume

Die Kälteperiode kann zwei Wochen betragen, also mindestens bis Ende April. Sobald die strahlend weißen Blüten sich braun färben, schlägt das Wetter wieder um.

Wetter im April 2015 – Schlehenkälte vorbei??

Wer hätte das gedacht! Die Schlehenkälte 2015 verschwand in einer Blitzaktion. Das ganze Frühjahr fürchtet man sich vor dem unerwarteten Kälteeinbruch, der pünktlich sämtliche Frühlingsgefühle unterdrückt. So eine Schlehenkälte lass ich mir gefallen! Diese alte Bauernregel hat sich schon ganz anders gezeigt.

Einen Tag Regen mit grauem Himmel und feuchter Kälte, danach zwei Tage Sonnenschein pur mit türkisblauem Himmel. Die reale Temperatur liegt deutlich unter der gefühlten Temperatur, die man beim Blick aus dem Fenster vermuten würde. Es weht nämlich ein eisiger Ostwind.

Blatt Entfaltung

An den Bäumen entfalten sich die Blätter. Wäre es nicht so kalt, würde ich an einer Stelle stehen bleiben und dem „Ausschlagen“ zusehen. Genau das, was in dem alten Volkslied besungen wird: Der Mai (na ja, es darf auch April sein) ist gekommen, die Bäume schlagen aus. Nach dem warmen Ausgehwetter ist normalerweise das große Bibbern angesagt – wie jedes Jahr. In diesem Frühjahr 2015 greift die alte Bauernregel nur bedingt. Die Kälte dauerte genau genommen nur einen und zwei halbe Tage.

w.loewenzahn3

Danach holte der April auf, was er vorher anscheinend versäumt hat. In Nullkommanichts (hastenichgesehn) blühten Büsche und Bäume auf und verblühten fast genau so schnell wieder. Die Tulpen zeigten ihre bunten Kelche zwei Tage lang. Blaue Vergissmeinnicht lösen sie ab.

w.loewenzahn3a

Löwenzahn verwandelt Wiesen in butterblumengelbe Bezirke. Vereinzelte Rasenflächen, die so schnell wuchsen, dass der Rasenmäher sie nicht einholte, zeigen goldene Inseln im Grün.

w.loewenzahn (7)

Kaum sind sie aufgeblüht, schon werden sie als Pusteblumen vom Winde verweht.

Wenn es mit dem Wetter so weiter geht, könnte die Schlehenkälte 2015 meine Lieblingsschlehenkälte werden.


Wetter zur Schlehenkälte 2012

Die Schlehen ☼ Wetter im April 2024 – Schlehenkälte oder Eisheilige? | Kulturmagazin 8ung.infosind am 22. April 2012 verblüht – selbst beobachtet während eines Spazierganges im Regen. Die Blütenblätter sind teilweise schon abgefallen oder hängen braun an den Zweigen. Laut der oben stehenden Wetterregel wird es in einem, höchstens zwei Tagen, warm und trocken. Tatsächlich scheint ab dem 24. April nachmittags ab und an die Sonne. Es ist zwar trocken, aber leider nicht warm, denn der Wind bringt Kälte mit. Zwei Tage später dreht sich der Wind. Er kommt aus Afrika und bringt wohlige Wärme.
Frostgefahr besteht allerdings immer noch, denn die Triebe des Holunders sind noch sehr kurz. Erst wenn sie richtig nach oben schießen, ist die Frostgefahr vorbei.

☼ Wetter im April 2024 – Schlehenkälte oder Eisheilige? | Kulturmagazin 8ung.info

Auf heiße Tage zur Schlehenblüte folgt ein zweiwöchiger Kälteschock.

Stimmt diese Wetterregel? Wir überprüfen sie in Echtzeit!
Die Schlehe gehört zu den zuverlässigen Wetterpflanzen.  Die letzten zwei Tage vor der Schlehenblüte sind in der Regel so warm, dass die Wintersachen schon verstaut werden. Dann schlägt das Wetter plötzlich um – ohne Vorwarnung – und von einem Tag auf den anderen folgt die Schlehenkälte.  Es wird bitterkalt, oder regnerisch, oder es schneit, oder es stürmt, oder alles zusammen.
Schlehen, auch Schwarzdorn genannt,  blühen erst dann auf, wenn es mindestens zwei Tage hintereinander warm und sonnig ist.  Im Großraum Stuttgart – Siehe -> lokale  Wetterregeln – zeigen die Schlehenknospen am 29. März 2011 schon eine weiße Farbe, wie auf dem obenstehenden Foto zu sehen ist. In geschützten Lagen ist der Schwarzdorn sogar schon aufgeblüht. Je nach Wetterlage kann sich das vollständige Aufblühen aber noch etwas hinziehen.  Heute, am 29. März, zeigte das Thermometer über 20 Grad an, für Ende März ein guter Wert.

Die Blüten des alten Apfelbaumes sind am 27. April 2012 fast voll aufgeblüht – über Nacht.

☼ Wetter im April - blühende Apfelbäume im Sonnenschein | Kulturmagazin 8ung.info
Voll aufgeblühte Apfelblüten

Gestern schmückte noch eine rosa Wolke den Nutzbaum-Senior. Durch den plötzlichen Wärmeschub explodierten die Blüten und zeigen sich in strahlendem Weiß. Wer von unten in die Baumkrone schaut, sieht noch ihre rosa Unterröcke.

☼ Wetter im April - blühende Apfelbäume im Sonnenschein | Kulturmagazin 8ung.info
Apfelblüten-Meer

Die Schlehenkälte ging vorüber. Wenn die Sonne weiterhin so strahlt und die Wärme aus Afrika weiterhin zu uns kommt – vom  Wetterbericht voraussagt und mit 31,4 Grad Celsius schon fast übertroffen – färben sich die Blüten bald Braun und fallen ab. Das dürfte aber kein Grund zur Panik sein, denn dafür blühen andere Blumen, die jetzt noch im Knospenstadium auf ihren Auftritt warten.


Wetter zur Schlehenkälte 2011

☼ Wetter im April 2024 – Schlehenkälte oder Eisheilige? | Kulturmagazin 8ung.infoDie Schlehenkälte 2011 bringt heiße Tage bis Anfang April, danach zwei Wochen Kälte. Ostern könnte schön und sonnig werden.

Damit könnte sich die Wetterprognose für Ostern 2011  erfüllen: Weihnachten im Schnee – Ostern im Klee.
Mittwoch, der 30. März, beginnt sonnig und warm. Allmählich bedeckt sich der Himmel. Am Abend regnet es etwas. Der Donnerstag beginnt ebenfalls bedeckt, aber mit 15 Grad Wärme. Ab Mittag regnet es, ohne dass es kälter wird.  Dieser sprichwörtliche „warme Regen“ lässt  Gras, Blätter und Bäume wachsen, während die Blüten sich zurückhalten. Damit zögert sich die Schlehenkälte etwas hinaus – vielleicht wird das Wochenende noch zu einem sonnigen Frühlingstag.

Die Spannung steigt – wer siegt:  Wetterregel oder Wetterbericht

Der Samstag und der Sonntag glänzten mit über 25 Grad Wärme und Sonnenschein. Leider kam ich noch nicht dazu, die Schlehenblüte zu prüfen. Am heutigen Montag, den 4. April,  regnet es und das Thermometer klettert nur bis 15 Grad.  Laut Wetterregel müsste es jetzt zwei Wochen so bleiben. Aber jetzt kommt’s: Der Wetterbericht kündigt ein weiteres Hoch an, mit Sonnenschein und steigenden Temperaturen.
Wir bleiben dran!

Kompromiss zwischen Wetterregel und Wetterbericht: Sonne  ja – Wärme nein!

Dienstag, 5. April – der Wetterbericht hat Recht behalten. Ein Blick aus dem Fenster zeigt strahlenden Sonnenschein. Der Blick auf das Thermometer zeigt allerdings schlappe 14 Grad. Auf dem Spaziergang, vorbei an hemdsärmeligen Gänsehaut-Trägern, pfeift ein kalter Wind.

Wie auf dem Foto zu sehen, sind die Schlehen überall aufgeblüht. Wenn es so weiter geht, bekommen wir die Wetterprognose „bitterkalt, oder regnerisch, oder es schneit, oder es stürmt, oder alles zusammen“ in abgespeckter Form – ein kleines Schlehen-Kältlein. Angenehm!


Sobald die Wetterregel Schlehenkälte einsetzt, wird es eisig kalt!

Die alte Bauernregel „Schlehenkälte“ ist weniger bekannt als zum Beispiel die „Eisheiligen“, obwohl sie jedes Jahr wiederkehrt – allerdings nicht zu einem bestimmten Termin.

Schlehenkälte

Mehr über die Schlehenkälte

  • Heiße Tage im April – doch droht nun die Schlehenkälte? Erfahren Sie, warum die Schlehenblüte jedes Jahr für frostige Überraschungen sorgt. Ein faszinierendes Phänomen, dem wir seit 2011 auf den Grund gehen. Lesen Sie mehr! ☼ Heiße Tage Anfang April 2024 – folgt jetzt die Schlehenkälte?
  • Blühende Apfelbäume sieht mensch im Monat April, je nach Wetter früher oder später. Über Nacht hüllt der Baum sich in eine zartrosa Wolke. Am 19. April 2022 sind erst Knospen zu sehen ☼ Wetter im April – blühende Apfelbäume im Sonnenschein
  • Wetter im April – wie immer wechselhaft. Nach dem sonnigsten März seit Beginn der Aufzeichnungen denkt niemand daran, dass es noch Schnee geben könnte – zumindest nicht ernsthaft. ☼ Wetter im April: Schnee auf Tulpen und anderen Blüten
  • Die Sonne scheint viel am 14. April 2021, aber mit 2 – 5 Grad Celsius ist es kalt, kalt, kalt! In der Sonne fühlt es sich wärmer an. Im Schatten, oder wenn die Sonne von einer Wolke verdeckt ist, kommt es uns eisig vor. Wetter am 14. April 2021 – polare Kaltluft
  • Zwar war es bis Gründonnerstag mit 26 Grad ungewöhnlich warm für diese Jahreszeit, aber schon am Karfreitag kam ein Temperatursturz auf 12 Grad Celsius. Diese Temperatur hat sich bis Ostersonntag gehalten. Es wurde lediglich kalt durch den – gefühlt eisigen – Wind, denn die Sonne schien und scheint weiterhin von einem strahlend blauen Himmel herunter. […]