Afrika-Festival: Krokodilfleisch in Kokosmilchsauce

Afrikanische Kultur erleben heißt für mich in diesem Jahr, die fremden Gerichte auszuprobieren und die Lebensart auf mich wirken zu lassen. 

Meine kulinarische Entdeckung auf dem Afrika-Festival 2015 in Bayreuth ist das Gulasch aus Krokodilfleisch in Kokosmilchsauce – super lecker. Als ein ebensolches unbekanntes Geschmackserlebnis stellt sich der in Palmöl gegarte Springbock heraus, dessen Fleisch regelrecht auf der Zunge zergeht.

Noch interessanter allerdings sind die beiden Köchinnen.

Afrikaner sollen ja schon mit dem Rhythmus im Blut geboren werden. Das weiß ich nicht so genau, aber dass sie bei der Arbeit vergnügt zu afrikanischen Melodien tanzen, kann ich voll bestätigen.

Und hinter der gigantischen Sonnenbrille steckt ein kluger Kopf. Melanie vermittelt charmant zwischen den Kulturen – auf echt fränkisch -> „Reis und Kraut g’hört bei uns z’samma!“ Sie kennt beides, als Kind einer deutschen Mutter und eines afrikanischen Vaters. Zum Publikum, gleich welcher Art, bekommt sie schnell Kontakt. Kein Wunder, denn ihren Lebensunterhalt verdient sie sich als Krankenschwester.

 


 

Afrika-Festival:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*