☼ Wetter um den Januar-Vollmond 2017: Bewölkt, kalt

Wetteränderung kurz vor Vollmond oder am Vollmondtag? Das bedeutet meist, dass dieser Umschwung bis zum Neumond bleibt – also zwei Wochen.
So zumindest besagt es eine alte Bauernregel, und die ist meist genau so zutreffend wie die besten Wetterberechnungen per Computer. Der erste Vollmond im Jahr 2017 tritt am Donnerstag, den 12. Januar 2017, um 12:34:00 Uhr voll in Erscheinung.

Erst wärmer, dann kälter, dann windiger.

Braut mit Gefolge an einem kalten TagEinen Tag vor Vollmond, am Mittwoch den 11. Januar, beginnt der Tag mit einer weißen Wolkendecke. An einigen Stellen lösen sich die Wolken auf und lassen einen strahlend blauen Himmel durchblitzen. Kaum ein Lüftlein bewegt sich. Obwohl das Thermometer nicht mehr als 4 Grad Celsius erreicht, fühlt sich der Tag schon fast frühlingshaft an. Dieser trockene – bei Hochzeitspaaren für Hochstimmung sorgende – Zustand hält an bis kurz nach Mittag. Später verdunkelt sich der Himmel, erst graue Wolken, danach ziehen sie sich zusammen zu einem dunklen Wolkenfeld. Genau so schnell sind die Vögel verschwunden – kein gutes Zeichen. Wind kommt auf, in Böen Sturmstärke. Es fängt an zu regnen, erst sanft als Nieselregen, dann wieder ergiebig, danach in dünnen Strähnen. Auf dem festgetretenen Schnee ließe sich mühelos Schlittschuh laufen – wenn die Eisfecken doch nur ein wenig zusammenhängender wären. Es bleibt die Hoffnung, dass die Temperaturen etwas länger über dem Gefrierpunkt anhalten, bis der Schnee geschmolzen ist. Blitzeis in Verbindung mit der Unfallgefahr kann wohl niemand gebrauchen.

Ob Regen, Kälte oder Schnee – wichtig ist warme Kleidung!

 

Kaltes und trübes Wetter.

Tannen im Nebel
Am Dienstag, den 10. Januar, zeigt sich das Wetter noch trübe mit einer dichten, hellgrauen Wolkendecke. Die Temperatur liegt knapp über dem Gefrierpunkt. Die Luft fühlt sich feucht – und damit kälter – an, obwohl es weder regnet noch schneit. Auch der Wind regt sich fast gar nicht. Zum Nachmittag hin fällt leichter Schneefall – nicht einmal die Strasse wird weiß!
Genau so sah es in den vergangenen Tagen aus – lediglich mit einigem Schneefall bei Wärmegraden knapp über und unter der Nullgradgrenze. Der Schnee liegt weiterhin an schattigen Stellen.
Genau so sah es in den vergangenen Tagen aus – lediglich mit einigem Schneefall und Temperaturen knapp über und unter der Nullgradgrenze.

 

Wetter 2017

Vollmond: