✍ Bilderbuchtipp: Die Nacht im Zauberwald

Lust auf ZusammenARBEIT?
Ich freue mich über eine Kontaktaufnahme und mögliche gemeinsame Projekte.

Die Sage spielt in der Südschweiz, ist allerdings vom Inhalt her überall auf der Welt in sämtlichen Kulturen anzutreffen✍ Bilderbuchtipp: Die Nacht im Zauberwald | Kulturmagazin 8ung.info. Sie handelt von einem guten und einem bösen Menschen, die beide genau das erhalten, was sie verdienen.

Die Brüder Leo und Meo haben lediglich eins gemeinsam – einen Buckel.

Bilderbuch: Die Nacht im Zauberwald
Leo und Meo, die (un)gleichen Brüder.

Leo wird diesen Buckel los, nachdem er den beschwerlichen Weg zur Almhütte steigt und das Dach repariert, bevor der Schnee fällt.
Den gleichen Weg geht Meo, nachdem er seinen buckellosen Bruder gesehen hat. Er möchte erst recht buckellos durchs Leben gehen.

Bilderbuch: Die Nacht im Zauberwald
Drosseln im Wirrwar der Äste, Hexenring der Fliegenpilze, Augen in den Astlöchern der Birken.

Leo sieht auf dem Wege die Schönheit der Pilze und die goldenen Augen der Kröte, während Meo mit Absicht auf beide tritt.

Leo und Meo bekommen den Lohn für ihr Verhalten.

Bilderbuch: Die Nacht im Zauberwald
Waldgeister kommen hervor, um die Eindringlinge zu belohnen oder zu bestrafen.

Leo verliert seinen Buckel und kommt unbeschwert und schneller voran, bis an den höchsten Gipfel. Meos Buckel verdoppelt sich, wodurch das Bergsteigen immer beschwerlicher wird.

Wunderschön detailliert sind die gestrichelten Zeichnungen von Käthi Bhend.

Bilderbuch: Die Nacht im Zauberwald
Angelangt auf dem höchsten Gipfel, zusammen mit den Adlern.

Überall sind Gestalten versteckt, die auf den ersten Blick nicht sichtbar sind. Augen in den Bäumen, Vögel im Gebüsch, Hühner, die den Bilderrahmen verlassen und sich auf den Weg ins Buch machen. Ein „Wimmelbuch“, das zum mehrmaligen Lesen auffordert. Kleine Kinder bemerken andere Dinge als die großen, die auch mehr auf den Text achten.

Eveline Hasler erzählt die Sage in einer kindgerechten Sprache mit kurzen Sätzen.

Damit vermittelt sie Lebensweisheiten, die unsere Kultur und das Miteinander von Mensch und Natur ausmachen. Es sind die Moralvorstellungen von Märchen und Sagen, die sich schon bei Kindern festsetzen. Genau so, wie sich ein Mensch verhält, so kommt es von seiner Umwelt zurück. Bei dem bösen Meo macht es am Ende „Klick“. Er erkennt in seiner Hartherzigkeit die Ursache und bekommt noch eine Chance, sein Handeln in eine andere Richtung zu lenken.
Ebenfalls eine Grunderkenntnis – es ist nie zu spät, sein Verhalten zu ändern.

Gleich online bestellen

✍ Bilderbuchtipp: Die Nacht im Zauberwald | Kulturmagazin 8ung.info

Die Nacht im Zauberwald

von Evelyne Hasler und Käthi Bhend

Hardcover – 9783314105807
NordSüd Verlag AG


Beim Kauf dieses Buches im Autorenwelt-Shop beteiligen Sie die Autoren mit 1,05 Euro


Noch mehr Bilderbücher

  • Bilderbuch von Torben Kuhlmann, die Geschichte bis zum Raumfahrt-Pionier Armstrong. Wieder ist eine wissbegierige Maus voller Entdeckungsfreude die Hauptfigur – Jahrzehnte nach der Luftfahrtpionierin Lindbergh. Eines Tages beschließt sie, die Theorie in die Praxis umzusetzen. ✍ Buchtipp: Armstrong – Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond
  • Wer hätte gedacht, dass es Siegfried Lenz einmal als Bilderbuch gibt. Natürlich spielt die Weihnachts-Geschichte in Masuren – ein fernes Land vor unserer Zeit ✍ Bilderbuch-Tipp: Das Wunder von Striegeldorf von Siegfried Lenz
  • Bilderbuch von Torben Kuhlmann, in denen er die Geschichte der Flugzeuganfänge anschaulich erzählt. Hauptfigur ist eine Maus, die sich in Bibliotheken durch Bücher liest. Eines Tages beschließt sie, die Theorie in die Praxis umzusetzen. ✍ Bilderbuch-Tipp: Lindbergh, die flotte fliegende Maus
  • Die Sage spielt in der Südschweiz, ist allerdings vom Inhalt her überall auf der Welt in sämtlichen Kulturen anzutreffen. Sie handelt von einem guten und einem bösen Menschen, die beide genau das erhalten, was sie verdienen. ✍ Bilderbuchtipp: Die Nacht im Zauberwald
  • Weihnachtslieder kennen und singen wir alle, genau wie unsere Eltern, Groß- und Urgroßeltern sie gesungen haben. Doch wer kennt noch den Sinn dieser Lieder? Tomi Ungerer hat seine Bilder in eine Zeit zurückgesetzt, die schon längst hinter uns liegt. Mit allem Drum und Dran haben sich die Liedertexte über die Jahrhunderte erhalten. Wir kennen den […]