♂ Buchtipp: „Das Beste aus meinem Liebesleben“ von Axel Hacke

Einer lässt die Hosen auf dem Stuhl liegen, die Andere räumt sie weg. Eine verlegt Brille und Schlüssel, der Andere hat die Aufgabe, sie zu finden.

Der Eine und die Andere – die Eine und der Andere

Der Eine stellt die Zahnpastatube senkrecht, damit sie bis zum letzten Tropfen geleert werden kann, die Andere legt sie aus Gewohnheit waagerecht hin. Vergisst die Eine Namen und Zahlen, muss der Partner sich alles merken können. Endlich beschreibt einer mal das, was unzählige Paare in ihrem Zusammenleben durchmachen.  Jede/r sucht sich ihren/seinen Partner nach den Fähigkeiten  aus, von denen sie/er sagen kann: Meine bessere Hälfte. Die kann sowohl männlich als auch weiblich sein, Hauptsache, die eigenen Unzulänglichkeiten werden aufpoliert.
Männer und Frauen haben ihre eigenen Vorlieben, die sie sich gegenseitig nicht streitig machen. Frauen lieben Herz-Schmerz-Serien, Männer dagegen Colt-Bandito-Cowboy-Soaps.

Insofern ein Patt.  Nicht ganz, denn Frauen verfügen über eine Institution, die Männer bisher noch nicht erobert haben – die Handtasche. „Schwarze Löcher für Gegenstände aller Art, jederzeit bereit, Lippenstifte, Parfumflacons, Telefone, Autoschlüssel, Notizbücher zu verschlingen und nie oder auch nur nach langer Wühlarbeit wieder herzugeben.“

Axel Hacke schreibt Geschichten aus den „Beziehungssümpfen des Alltags“ und nennt es Ratgeber. Ein Streit fängt klein an und geht vom Hundertsten ins Tausendste – wer kennt das nicht? Mit Humor gelingt es Axel Hacke, Paaren einen Spiegel vorzuhalten. Schön zu wissen, dass es bei Hackes genau so zugeht wie bei uns daheim. In seinem Buch zeigt er in vielen, dreieinhalb Seiten kurzen Beispielen, wie gut Männer und Frauen zusammen passen.

Als Geschenkbuch fast unbegrenzt zu gebrauchen – für Paare, die sich noch nicht so lange kennen; für Paare, die sich schon ewig kennen; für Singles, die froh sind, noch nicht oder nicht mehr in Beziehungen versumpft zu sein; für alle, die sich neutral über Paare amüsieren möchten.

Das Beste aus meinem Liebesleben | Axel Hacke | Verlag: Kunstmann

 

Ehemann <-> Ehefrau:

  • ✍ Buchtipp: Blaubart – Roman von Amélie Nothomb Herzog Blaubart, der Frauen verschleißende Serienmörder, reizt über Jahrhunderte Maler, Komponisten und Schriftsteller zum weiter fabulieren, weitere Variationen zu erfinden oder weitere Facetten dieses Schwerenöters herauszukitzeln, siehe > Inhalt / Handlung: Herzog Blaubarts Burg Blaubart … mehr erfahren ✍ Buchtipp: Blaubart – Roman von Amélie Nothomb %sep% […]
  • ✍ Die verlorene Zeit von Michelle Ross – Frauenroman-Tipp Die verlorene Zeit: Dinah, 24-jährige Tochter eines aufstrebenden amerikanischen Politikers, verwöhnt, lebensuntüchtig, immer noch am Scheckbuch ihres Vaters hängend, deckt ein Familiengeheimnis auf, das ihr ehrgeiziger Vater lieber in der Versenkung gelassen hätte. Dinah entdeckt … mehr erfahren ✍ Die verlorene Zeit von Michelle Ross – […]
  • ♀ Museumstipp: Im Glanz der Zaren – 5 starke Frauen Im Mittelpunkt der wahrhaft glanzvollen Ausstellung im Württembergischen Landesmuseum stehen fünf starke Frauen, die ihre Chancen nutzen. Sie heiraten entweder vom Haus Württemberg zu den Romanows nach Sankt Petersburg oder umgekehrt. Maria Fjodorowna (1759 – … mehr erfahren ♀ Museumstipp: Im Glanz der Zaren – […]
  • ✍ Buchtipp: Leise Musik hinter der Wand von Viktorija Tokarjewa [aartikel]3257068611:left[/aartikel] Ada gehört zu den Menschen, die mit feinem Gespür immer auf der Seite der Sieger stehen. Dabei nutzt sie niemanden aus. Durch ihre aristokratische Erziehung verhilft sie ihren Ehemännern zu mehr Ansehen, von dem … mehr erfahren ✍ Buchtipp: Leise Musik hinter der Wand […]
  • ☛ Trickfilm-Tipp: Head over heels – Spiegel einer Ehe Mit „Kopfüber – Kopfunter“ ließe sich dieser Film von Tim Reckart treffend übersetzen. Die Handlung spielt in einem waagerecht gespiegelten Raum. Im Trickfilm gelingen derartige Kulissen – glaubwürdig durch die Kraft der Fantasie. Ein altes … mehr erfahren ☛ Trickfilm-Tipp: Head over heels – Spiegel einer […]

Werden Sie unser Sponsor

Bevor Sie weiterlesen, gibt es noch etwas zu entdecken. Für Kulturgenießer & Naturfreunde, die unsere journalistische Arbeit mit einer Spende unterstützen, haben wir ein exklusives Dankeschön vorbereitet.
Hier klicken >>> Jetzt Gutes tun und Belohnung abstauben! <<< Hier klicken