Bild des Tages: Die letzten Schwarzwurzeln

Winter Ade – Frühling Willkommen

Schwarzwurzeln gehören zu den typischen Wintergemüsen. Im Herbst werden sie geerntet.  Eingelagert im Sand trocknen sie nicht aus und werden Stück für Stück heraus geholt, kurz bevor sie verbraucht werden.  Bis zum Winterende halten sie sich als Lagergemüse sehr gut. Sobald das Frühjahr kommt, gibt es aber auch für die Schwarzwurzeln kein Halten mehr. Sie treiben aus, und damit werden sie holzig.

Für mich gehören sie damit zum ersten Gemüse, mit dem ich den Winter begrüße. Ebenso verabschiede ich mich mit Schwarzwurzeln vom Winter und freue mich auf die neuen Frühlingsgenüsse wie Spinat und Spargel – alles zu seiner Zeit.

Die Herz-Kartoffel gehört ebenfalls zum Saisongemüse. Nur die festkochenden, späten Kartoffeln entwickeln diese Herzform – im Gegensatz zu den frühen Kartoffeln, die aber so hervorragend zu Quark mit frischen Kräutern  schmecken.

 

8ung!
Was empfehlen Sie Feinschmeckern für diese Jahreszeit?
Diesen Platz halten wir frei für Ihre Werbung 

 

Saison: