♀ Die Damen von der Heißmangel | Seltener Beruf

Eine saubere Sache

Körbe voller gewaschener Wäsche fanden den Weg zur Heißmangel. Kraus kam die Wäsche an, glatt wieder zurück. Meist waren Kinder die Kuriere – nicht immer gern und freiwillig. Saubere und faltenfreie Tischdecken, Bettwäsche und Halstücher gehörten vor Jahrzehnten ganz selbstverständlich zum Lifestyle.

Die Damen von der Heißmangel haben es immer schön warm.

Die Damen von der Heißmangel bei der Arbeit
Die Damen von der Heißmangel bei der Arbeit

Bei viel Betrieb kann das im Winter zum Problem werden. Nicht für sie, auch nicht für die Kunden, die gern länger bleiben – für ein Schwätzchen. Es ist also kein einsamer Job, bei dem es im Akkord um Stückzahlen geht.

Den Rhythmus gibt die Heißmangel vor.

Genau im Rhythmus läuft die Wäsche durch die Heißmangel
Genau im Rhythmus läuft die Wäsche durch die Heißmangel

Die Kunst liegt darin, die Wäscheteile so glatt zu ziehen, dass sie hinterher faltenfrei zwischen den heißen Rollen herauskommen. Selbst bei verkrumpelten und verzogenen Tüchern behalten die Damen die Ruhe. Aus Erfahrung wissen sie, dass Hektik am Ziel vorbei führt.

Zusammen am gleichen Stoff ziehen.

Zu zweit - im gleichen
Teamwork ist wichtig

Heute kommen die Hauptkunden aus der Gastronomie. Gäste erwarten im Restaurant glatte Tischdecken und Servietten. Das gehört einfach zu einem stilvollen Abendessen dazu – genau wie Kerzen und Blumenschmuck.

Beruf

  • Im Haus der Wirtschaft in Stuttgart stellen Kunsthandwerker aus, die sich zum BDK zusammengeschlossen haben. Ich liebe Kunsthandwerk, also nichts wie hin. Besonders liebe ich Kunsthandwerk aus Naturmaterial. Nur wer sich den Gesetzen der Natur unterwirft, kann mit Naturmaterial arbeiten. … mehr erfahren Ausstellung: Das liebe ich an Kunsthandwerk / Handwerkskunst
  • Lebenswerk eines leidenschaftlichen Sammlers – Kupfer für die Küche, Landwirtschaft, Barbiere, Schnapsbrennerei, Bäcker, Chocolatiers, zum Jagen … Handwerkskunst aus Kupferblech zum täglichen Gebrauch. … mehr erfahren Buchtipp: „Altes Kupfer“ von Hand geschmiedet – 2850 Bilder
  • Carmen, ein Opernfilm ohne Gesang mit abgewandelter Bühnenmusik von Bizet. Carmen / Pola Negri feierte damit ihren Durchbruch als Femme fatale. Bis zum heutigen Tag ist ihr Name noch bekannt und gilt als Ersatzwort für eine wechselwarme Schönheit. … mehr erfahren ♫ Oper Carmen als Stummfilm von 1918
  • Dieses Buch zur SWR-Serie Handwerkskunst vermittelt einen Eindruck vom Können 16 einzelner Handwerker, von Bognerei über Konditorei bis Zimmerei. Als ZEIT noch nicht unbedingt Geld bedeutete, war ZEIT der Garant für ein qualitätvolles Handwerksstück. … mehr erfahren ✍ Buchtipp: HANDWERKSKUNST! – 16 verschiedene Handwerksberufe
  • Seltene Berufe wie Puppendoktor oder Schatzsucher erfordern viel Selbststudium. Für Berufe wie Keramikerin oder Detektiv gibt es Ausbildungsstätten. Erfahrung, die weitergegeben wird, setzen die Heißmanglerin und Schießbudenbetreiberin fort. … mehr erfahren ❢ Seltene Berufe – Traumberufe mit Erfahrung und Leidenschaft