Die Damen von der Heißmangel | Seltener Beruf

Eine saubere Sache

Körbe voller gewaschener Wäsche fanden den Weg zur Heißmangel. Kraus kam die Wäsche an, glatt wieder zurück. Meist waren Kinder die Kuriere – nicht immer gern und freiwillig. Saubere und faltenfreie Tischdecken, Bettwäsche und Halstücher gehörten vor Jahrzehnten ganz selbstverständlich zum Lifestyle.

Die Damen von der Heißmangel haben es immer schön warm.

Die Damen von der Heißmangel bei der Arbeit
Die Damen von der Heißmangel bei der Arbeit

Bei viel Betrieb kann das im Winter zum Problem werden. Nicht für sie, auch nicht für die Kunden, die gern länger bleiben – für ein Schwätzchen. Es ist also kein einsamer Job, bei dem es im Akkord um Stückzahlen geht.

Den Rhythmus gibt die Heißmangel vor.

Genau im Rhythmus läuft die Wäsche durch die Heißmangel
Genau im Rhythmus läuft die Wäsche durch die Heißmangel

Die Kunst liegt darin, die Wäscheteile so glatt zu ziehen, dass sie hinterher faltenfrei zwischen den heißen Rollen herauskommen. Selbst bei verkrumpelten und verzogenen Tüchern behalten die Damen die Ruhe. Aus Erfahrung wissen sie, dass Hektik am Ziel vorbei führt.

Zusammen am gleichen Stoff ziehen.

Zu zweit - im gleichen
Teamwork ist wichtig

Heute kommen die Hauptkunden aus der Gastronomie. Gäste erwarten im Restaurant glatte Tischdecken und Servietten. Das gehört einfach zu einem stilvollen Abendessen dazu – genau wie Kerzen und Blumenschmuck.

Beruf

  • Körbe voller gewaschener Wäsche fanden den Weg zur Heißmangel. Kraus kam die Wäsche an, glatt wieder zurück. Meist waren Kinder die Kuriere – selten freiwillig … mehr erfahren Die Damen von der Heißmangel | Seltener Beruf
  • ICH – eine Frau aus der Mongolei: Geboren und aufgewachsen bin ich im Westen der Mongolei. Hier schloss ich mein Studium der Ökonomie mit dem Bachelor ab.  Mit meiner Familie lebte ich in einer Jurte, der Wohnform, die auch in Städten üblich ist. … mehr erfahren ♀ ICH – eine Frau aus der Mongolei | […]
  • Schausteller: Es gibt Berufe, die man in einer dreijährigen Lehrzeit lernen kann. Für andere Berufe braucht man ein Studium. Manchmal langt schon eine kurze Anlernzeit, nach der die Berufsanfänger selbstständig üben, üben, üben müssen.  Schausteller … mehr erfahren ☛ Schausteller auf dem Ziegelwasen | Bild des Tages
  • Die eigene Modekollektion selbst entwerfen – diesen Traum hegen viele kreative Modebegeisterte. Bloß wie? Ganz einfach – Schritt für Schritt zum Modedesign mit Celia Joicey. Wie machen es die berühmten Modeschöpfer? Hier finden sich so … mehr erfahren ☛ Anleitungsbuch-Tipp: Zeichnen für Fashionistas – Mode nach eigenen Entwürfen
  • Freies Formen mit der Drehscheibe ist in der Keramik eine Kunst, die nur Wenige richtig beherrschen. Es erfordert jahrelange Übung. Keramikmeisterin Astrid Dlugokinski-Thoma beherrscht die Fertigkeit an der Drehscheibe und beschreibt ihre Arbeit folgendermaßen: "Meine Keramik entsteht in reiner Handarbeit. … mehr erfahren Keramikkunst – ein uraltes Handwerk

Werden Sie unser Sponsor

Bevor Sie weiterlesen, gibt es noch etwas zu entdecken. Für Kulturgenießer & Naturfreunde, die unsere journalistische Arbeit mit einer Spende unterstützen, haben wir ein exklusives Dankeschön vorbereitet.
Hier klicken >>> Jetzt Gutes tun und Belohnung abstauben! <<< Hier klicken