☛ Potsdam Musikfestspiele Sanssouci 2018: Europa

Musiker aus 30 Ländern spielen 35 Konzerte in 3 Wochen. „Europa“ heißt das Motto des diesjährigen Musikfestivals in Potsdam, und die Stadt feiert mit. Ganz Potsdam wird drei Wochen lang – 8. bis 24. Juni 2018 – bespielt.
An jedem Tag findet mindestens eine Aufführung statt. Noch sind Karten zu bekommen, bis auf eine Veranstaltung, das Fahrrad-Konzert. Das war sofort ratzfatz ausverkauft.

Potsdam war und ist ein Schmelztiegel der Nationen.

Communs Neues Palais von Sanssouci › Foto: Stefan Gloede

Holländer legten den Boden von hohem Grundwasser trocken, Russen hielten Paraden am Schloss ab und sangen dazu, Schweizer hinterließen ihre alpine Architektur, Hugenotten durften hier nach ihrer Façon selig werden, um nur einige zu nennen.
Auch Musiker waren schon immer unterwegs. Händel lebte in Deutschland und England. Komponisten und Interpreten ziehen in ein anderes Land und werden enthusiastisch gefeiert. Zigeuner reisen durch Europa und bringen ihre Musik unter die Leute.

Fahrrad, das liebste Fortbewegungsmittel der Potsdamer.

Vor Jahren kam die Veranstalterin Dr. Andrea Palent auf die Idee, Konzerte erfahrbar zu machen. Seitdem finden an verschiedenen attraktiven Punkten in Potsdam zu unterschiedlichen Zeiten Konzerte statt. Die Besucher bewegen sich mit dem Rad von einer Veranstaltung zur anderen. Gäste lernen die ausgeschilderten Radrundwege kennen, Potsdamer fahren querfeldein.
Theoretisch kann jeder Radfahrer sämtliche 24 Konzerte besuchen, praktisch werden es wohl ungefähr fünf Konzerte werden. Zum Start beginnt am Luisenplatz ein Konzert mit keltischen Dudelsack, der Ausklang endet in der Nikolaikirche mit dem Finale an der klangvollen neuen Orgel.

Freunde der Barockmusik freuen sich auf die Oper L´Europa.

Neue Hofkapelle Graz

Göttlicher Brautraub – von Alessandro Mela – mit Musik von Georg Muffat.
Diese Oper beinhaltet allerdings nicht den Kontinent Europa, sondern die arme Prinzessin Europa, die von einem zotteligen Stier entführt und verführt wird. Zeus, der alte Lustmolch, verwandelte sich in den unersättlichen Stier. Auf Gemälden wird Europa mit Blumen umkränzt, als ob die Prinzessin zu einer Hochzeit fliegt/schwebt/reitet. Im Barock fand man so etwas lustig. Diese Oper wurde 1667 uraufgeführt, also genau 350 Jahre vor #metoo.

Dass die Liebe überall in Europa siegt, beweist die Oper

L´ Europe Galante.

„Ein prekäres Schäferidyll in Frankreich, eine nächtliche Serenade in Spanien, ein Eifersuchtsdrame beim venezianischen Maskenball und ein Happyend im türkischen Serail.“
Wie sich das alles ereignet, erfahren die Zuschauer in drei Stunden Spielzeit.

Mehr in unserem persönlichen Opernblog:

 

https://musiktheater.8ung.info

Mit diesem Feed versäumen sie keinen Musik-Beitrag

 


 


Weiterführende Informationen erhalten Sie hier:

Potsdam: Ausflugs- und Reisetipps

Die Eindrücke von Potsdam formten sich im Rahmen der Pressereise unter dem Motto „Eintauchen in das Potsdam Gefühl“.
Herzlichen Dank für die fachkundigen Rundgänge und die hervorragende Organisation.


 

Mehr zum Thema Potsdam:

    • ☛ Potsdam Musikfestspiele Sanssouci 2018: Europa
      Musiker aus 30 Ländern spielen 35 Konzerte in 3 Wochen. „Europa“ heißt das Motto des diesjährigen Musikfestivals in Potsdam, und die Stadt feiert mit. Ganz Potsdam wird drei Wochen lang – 8. bis 24. J …

    • ☛ Potsdam: Hotel am Großen Waisenhaus
      Eine lange Tradition hat dieses Gebäude hinter sich. Gebaut wurde es zwar auch als Herberge, aber zu anderen Zwecken. Friedrich, der Soldatenkönig, baute Potsdam zur Garnisonsstadt aus. Demzufolge sch …

    • ☛ Potsdam: Goldener Saal in Sanssouci
      „Kieken Se da nich hin, sonst wern Se blind!“ Warnt Charlotte Retzloff, die resolute wie lebenserfahrene Köchin von Sanssouci, die Museumsbesucher. (Aus Sorge um die Gesundheit unserer Leser wurden ge …

    • ☛ Potsdam zu Fuß, mit dem Rad, auf dem Wasser
      Touren für Architektur-Liebhaber. Wer mag schöne Häuser gucken? Häuser, die viel über ihre Bewohner Aussagen. Eine Vielfalt der Architekturstile. Altstadt Potsdam zu Fuß erkunden Alter Markt mit reprä …

    • ☛ Potsdam: Schlaraffenland für Gourmets
      Als Paradies für Feinschmecker erweist sich Potsdam. Es beginnt mit dem Frühstück in Bäckerei, Café oder Hotel. Danach in fernen Küchen schwelgen oder Speisen mit frischen regionalen Produkten genieße …