☼ Wetterprognose Mai 2019 mittels der 12 Rauhnächte

Für das Wetter im Mai 2019 ist nach der 12-Tage-zwischen-den-Jahren-Wetterregel der 29. Dezember 2018 zuständig. So wie an diesem Tag soll das Wetter den ganzen Monat Mai 2019 über sein.

Grau und feucht beginnt der Monat Mai 2019

Bis Mitte des Monats ist keine Veränderung zu erkennen. Dabei sollten um den 15 Mai herum die Eisheiligen mit einem Kälteeinbruch beginnen. Es stellt sich die Frage, ob die kalten Gesellen schon da waren, oder ob sie sich verspäten.

Im letzten Monatsdrittel zeichnet sich eine Wetteränderung in Richtung Sonnenschein ab.

Bitte schauen Sie selbst, ob Sie die Tageswerte – siehe unten – eventuell anders interpretieren:

Monatswetter im Mai 2019 = Tageswetter am 29. Dezember 2018:

Mit noch leichtem Frost startet der Tag. Grau und nebelig wie die Tage vorher auch. Zarte weiße Schneeflocken kommen – vereinzelt – herunter, aber leider schaffen sie es nicht, bis zum Boden zu gelangen. Irgendwo auf der Kleidung wechseln sie in Richtung unsichtbar. Es weht kein Lüftlein, das die Wolkendecke auseinandertreiben könnte. Die Temperatur hält sich nahe am Gefrierpunkt. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit fühlt es sich kälter an.

Ab 16 Uhr lichtet sich allmählich der Himmel und lässt obendrein die Sonne hinter dem Dunst erahnen. Zwar klettert das Thermometer auf 2 Grad plus, aber als richtig warm kann man das nicht bezeichnen.

Winterschneeball, Blüte in zartrosa

Ein Ereignisauf dem Spaziergang lässt das Herz höher schlagen. Der Winterschneeball blüht in den zarten weißrosa Tönen und duftet genau so betörend, wie wir es von den Maiblumen gewöhnt sind, siehe ✿ Bäume und Sträucher blühen im Mai und Juni – ihr Duft parfümiert die Straße

Wetter im Mai

Ballett