✿ Bild des Tages: Bayreuth schwimmt im Blumenmeer

Ein dickes Lob den Bayreuther Stadtgärtnern!

Besonders zur Zeit der Richard Wagner Festspiele blühen in Bayreuth die Blumen. Das Foto oben zeigt eine Rabatte im Hofgarten hinter dem neuen Schloss. Harmonische Farbzusammenstellungen, unterschiedlich hohe Blumen, und überall summen Bienen.

Nicht nur um den Grünen Hügel herum oder an Plätzen, an denen sich die Touristen gern aufhalten – nein, es blüht überall.
Selbst auf dem kleinen, schattigen Streifen vor der Stadtmauer leuchten Hortensienbüsche in zarten Farbtönen.

Jedes Jahr kommen neue Themengärten und Rabatten hinzu.

Dieser Schattengarten unterhalb des Festspielhauses ist schon richtig eingewachsen.
Besonders schön wirkt er bei Sonnenschein, wenn die Blätter Schatten werfen und das Licht flirrt.

Sehenswert für Naturliebhaber ist der Richard-Wagner-Park unterhalb des Festspielhauses. Während der einstündigen Pausen wird er von zahlreichen Festspielgästen zum Auftanken und Beine-vertreten genutzt. Manche Gäste picknicken unter den alten Bäumen, die wohl schon zu Wagners Zeiten hier gepflanzt wurden. Weiter unten am Teich finden Gartenliebhaber, Fischefütterer und Reclamheftleser  eine Oase der Ruhe. An einem Ende stehen Bänke unter alten Weiden im Schatten. Der Blick streift über die schwimmenden Goldfische hin zu dem üppig bewachsenen Teichrand, hinüber zu den Sonnenbänken am anderen Ende des Teiches.  Ein Platz zum Träumen.

Blumen: