♫ Inhalt / Handlung: Wunderzaichen – Oper von Mark André

Wunderzaichen – Oper mit Musik von Mark André in 4 Situationen. Ein Auftragswerk der Oper Stuttgart in Koproduktion mit dem Experimentalstudio des SWR, siehe -> ♫ Oper Stuttgart: Wunderzaichen – ein Hauch von Musiktheater

1. Situation – Passkontrolle
Der letzte Flieger ins NirgendwoIm Flughafen Ben Gurion kontrollieren zwei Beamtinnen die Pässe der Reisenden. Als Johannes an die Reihe kommt, weiß er auf ihre obligatorischen Fragen keine konkreten Antworten. Er kennt nicht genau seinen Namen und weiß nicht einmal, wer er ist, denn vor zehn Jahren wurde ihm ein neues Herz eingepflanzt. Wegen seines verwirrten Zustandes – gepaart mit übergroßem Mitteilungsbedürfnis – nehmen sie ihn mit auf die Wache.


2. Situation – Polizeirevier
Auf dem Polizeirevier befindet sich neben einem Polizeibeamten eine hebräisch sprechende Frau. Der Polizist brüstet sich mit seinen Verhörtechniken – aber in diesen Fällen nützt es nichts. Egal, wie konkret seine Fragestellung auch sein mag, Johannes antwortet nur in Zitaten – von der Bibel bis hin zu Philosophen der Gegenwart – Lebensweisheiten über das Leben und die Liebe im Allgemeinen und Leid und Tod im Besonderen. Maria spricht ebenfalls in abgehackten Sätzen, ohne auf die Fragen einzugehen.
Die Beamten erfahren trotz ihrer Hilfestellungen nichts über ihre Aufenthalte oder Ziel der Reise – also: Einreise verweigert.

3. Situation – Fast-Food-Restaurant

Ebook-Opernführer von Alcina bis Zauberflöte
Opernführer “Alcina bis Zauberflöte” als Ebook, als Taschenbuch und im Großdruck. Neu in der 9. Auflage “Tosca” und “Wunderzaichen”

Johannes und Maria kommen in ein Fast-Food-Restaurant, in dem schon die beiden Beamtinnen und der Polizist warten. Sie singen die Speisekarte vor, von Hummus bi Tahina über vegetarische Maultaschen bis Gaisburger Marsch, also schwäbisch mit internationalen Einflüssen. Der Polizist hält für alle Gerichte die Bestellnummer parat – immer korrekt.
Als Johannes die Frau nach ihrem Namen fragt, nennen die Beamten im Hintergrund eine lange Latte weiblicher Vornamen zur Auswahl. Kein Name trifft zu, denn sie heißt schlicht und einfach Maria. Johannes erleidet einen Herzinfarkt und stirbt. Die Beamten schicken ihn zu diversen Sternen und rechnen vor, wie viele Lichtjahre es dauert, bis er angekommen sein wird.

4. Situation – Warteraum
Wie in der ersten Situation kontrollieren die Beamtinnen die Namen der Passagiere. Johannes schwebt als Untoter durch den Raum. Johannes bleibt sich treu. Er zitiert kluge Gedanken von Dichtern, Denkern und der Bibel. Er sucht und findet Maria, die ihn nicht sieht. Sie ist mit ihren eigenen Gedankensplittern beschäftigt. Ein Erzengel, vorher Polizist, macht sich Gedanken über den Begriff Engel.
Johannes, Erzengel, Beamtinnen, Maria und die Stimme aus dem Off reden/singen nicht gleichzeitig. Sie kommunizieren nicht miteinander, sondern jeder für sich, jeweils in der Redepause der anderen. Am Schluss wird Johannes einige Male aufgerufen, sich zu seiner Maschine zu begeben. Die letzten Worte von Maria, Beamtinnen und Bühnenchor: „En Sof“ (ohne Ende)

Wunderzaichen, Oper von Mark André, mit dem Libretto von Mark André und Patrick Hahn wurde am 2. März 2014 in der Oper Stuttgart uraufgeführt. Die Spieldauer beträgt 120 Minuten. Die Handlung spielt in der Jetztzeit im Flughafen Ben Gurion in Israel.


Mehr in unserem persönlichen Opernblog:

QR-Code musiktheater.8ung.info

 

https://musiktheater.8ung.info

Mit diesem Feed versäumen sie keinen Musik-Beitrag

 


Besetzung:
Johannes – Sprechrolle
Polizist / Erzengel – Tenor
Maria – hoher Sopran
2 Beamtinnen – Mezzosopran
Bühnenchor – großer, gemischter Chor mit Bassbögen
Instrumentaltouristen – Bläser
Koch-Engel – Schlagzeuger
Vokal-Ensemble – 24-stimmig mit Alufolie und Windrädchen
Zuspielungen/Live-Elektronik
Orchester

Mehr Informationen zur Oper Wunderzaichen – folgen Sie unseren Shopping-Tipps – jetzt online bestellen:

Wunderzaichen – Musik-CDs
Wunderzaichen – Filme auf Musik-DVDs
Wunderzaichen – Musiknoten
Wunderzaichen – Opernführer

Wunderzaichen: