☛ itfs 2017: Trickfilm – The Alan Dimension – hellsehen gratis

Film im internationalen Wettbewerb in Stuttgart

Schlimm trifft es Menschen, die in die Zukunft blicken können – das wusste schon Kassandra. Alan zeichnet etwas in sein dickes, leeres Buch, und schon passiert es!

Trickfilm, Szene "The Alan Dimension"
Kaum malt er einen Teller mit einer Brotstulle, in Scheiben geschnitten, schon kommt seine Frau herein und bringt ihm das Frühstück mit eben diesem Brot. So geht es fröhlich weiter, bis Wendy genug hat und im Garten die Rosen schneidet. Um ihn von seinem Buch abzulenken, klopft sie freundlich lächelnd ans Fenster. Genau in diesem Moment kleckst ein Vogel darauf. Alan blickt hoch, erschrickt und zeigt ihr genau den Fleck, den er gerade in seinem Buch skizziert hat.
Das ist selbst für die geduldige Ehefrau zu viel. Sie packt ihren Koffer – den Alan schon ins Heft gezeichnet hat – und verschwindet wutentbrannt.
Alan sitzt allein Zuhaus und starrt sehnsuchtsvoll auf das Hochzeitsfoto, auf dem seine Wendy ihn auf Händen über die Schwelle trägt.
So eine Frau bekommt er nicht wieder. Er zeichnet sie, wie sie mit ausgebreiteten Armen auf ihn zufliegt, rennt ins Auto und sucht die Straßenränder ab.
… und schon klebt Wendy an seiner Windschutzscheibe.
Irgendwann wird auch Alan klar, dass es wichtigere Dinge gibt, als den Weltuntergang vorauszusagen.

Dieser kleine Film erzählt eine Geschichte vollkommen unaufgeregt. Zum Schmunzeln, zum Innehalten. Ganz klassisch mit Zeichnungen, die Leben entwickeln. Es sieht fast so aus, als ob die Handlung vom Zeichenstift vorangetrieben wird.

Trickfilm – The Alan Dimension / Regie: Jac Clinch / Großbritannien / 05/2016 / 00:08:47 min. /

 

Vor oder nach Vollmond – folgen Sie unseren Shopping-Tipps – jetzt online bestellen

Dieser Link führt zur Auswahl von Wandtatoos und Bildern mit Mondmotiv
Übersicht sämtlicher Orakelkarten
Mondschmuck als Kette, Anhänger, Ohrring
Schmuck aus dem sanft schimmerndem Mondstein

 

Internationales Trickfilm-Festival: