✍ Buchtipp: Armstrong – Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond

Lust auf ZusammenARBEIT?
Ich freue mich über eine Kontaktaufnahme und mögliche gemeinsame Projekte.

Bilderbuch von Torben Kuhlmann, die Geschichte bis zum Raumfahrt-Pionier Armstrong. Wieder ist eine wissbegierige Maus voller Entdeckungsfreude die Hauptfigur – Jahrzehnte nach der Luftfahrtpionierin Lindbergh. Eines Tages beschließt sie, die Theorie in die Praxis umzusetzen.

Armstrong – die 1. Maus auf dem Mond in der Geschichte der Raumfahrt

Die gebildete Maus schaut durch ein Fernrohr den Mond an und kommt zu der Erkenntnis, dass dieser Planet aus Steinen bestehen muss. Das glauben die anderen Mäuse nicht, denn für sie ist klar, dass der Mond ein riesiger Käselaib ist, wie schon die vielen Löcher es beweisen.

„Armstrong – Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond“ von Torben Kuhlmann © 2016 NordSüd Verlag AG, Zürich/ Schweiz
„Armstrong – Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond“
von Torben Kuhlmann
© 2016 NordSüd Verlag AG, Zürich/ Schweiz

Also macht sich die Maus auf, ihre Theorie mit technischen Zeichnungen zu begründen. Sie studiert in einem Museum die Flugzeuge. In den astronomischen Vorlesungen der Universität sitzt sie aufmerksam auf der Lampe des Hörsaals. Auf dieser Grundlage konstruiert sie einen Raketenantrieb. Erst mit einem Wecker und Strumpfhose als Katapult. Das klappt nicht so recht, also nimmt sie als Nächstes einen Rollschuh. Immer besser werden die Flugversuche.

Armstrong – Abenteuer und Rückschläge

Angetrieben wird sie von Agenten mit Hunden, die sie als Staatsfeindin ansehen und ausfindig machen wollen. Schließlich schafft sie es, in einem schützenden Weltraumanzug in die selbst konstruierte Rakete zu springen und bis zum Mond zu fliegen.

Natürlich steckt sie dort gleich ihre Mausefahne in den Mondboden. Sie kommt zurück und wird groß von der Mäusegemeinde gefeiert. Auf der Erde erbeuten die Agenten ihre Konstruktionszeichnungen und tüfteln weiter daran, bis schließlich Neil Armstrong als erster Mensch den Mond betritt.

Armstrong – spannend für technisch interessierte Kinder

„Armstrong – Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond“ von Torben Kuhlmann © 2016 NordSüd Verlag AG, Zürich/ Schweiz
„Armstrong – Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond“ von Torben Kuhlmann
© 2016 NordSüd Verlag AG, Zürich/ Schweiz

Diese Bücher eignen sich für technisch interessierte Jungen und Mädchen im Vorschulalter und auch noch darüber hinaus. Zum Selberlesen und die Abenteuer nachzuerleben.
Die historischen Tatsachen sind in eine Geschichte gepackt, kindgerecht und spannend erzählt. Durch die Zeichnungen entsteht ein Bilderbuch-Erlebnis. Die Geschichte ist spannend, fantasievoll, aber auch in den zeitlichen Abläufen richtig.

Wie oft wird sich manches Kind im späteren Alter noch an die Mäuseerlebnisse erinnern, wenn in der Schule das Thema Raumfahrt drankommt.

Gleich online bestellen:

Armstrong – Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond von Torben Kuhlmann im Autorenwelt-Shop. Sie unterstützen mit Ihrem Kauf den Autor mit 1,54 Euro.

Noch mehr Bilderbücher

  • Bilderbuch von Torben Kuhlmann, die Geschichte bis zum Raumfahrt-Pionier Armstrong. Wieder ist eine wissbegierige Maus voller Entdeckungsfreude die Hauptfigur – Jahrzehnte nach der Luftfahrtpionierin Lindbergh. Eines Tages beschließt sie, die Theorie in die Praxis umzusetzen. ✍ Buchtipp: Armstrong – Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond
  • Wer hätte gedacht, dass es Siegfried Lenz einmal als Bilderbuch gibt. Natürlich spielt die Weihnachts-Geschichte in Masuren – ein fernes Land vor unserer Zeit ✍ Bilderbuch-Tipp: Das Wunder von Striegeldorf von Siegfried Lenz
  • Bilderbuch von Torben Kuhlmann, in denen er die Geschichte der Flugzeuganfänge anschaulich erzählt. Hauptfigur ist eine Maus, die sich in Bibliotheken durch Bücher liest. Eines Tages beschließt sie, die Theorie in die Praxis umzusetzen. ✍ Bilderbuch-Tipp: Lindbergh, die flotte fliegende Maus
  • Die Sage spielt in der Südschweiz, ist allerdings vom Inhalt her überall auf der Welt in sämtlichen Kulturen anzutreffen. Sie handelt von einem guten und einem bösen Menschen, die beide genau das erhalten, was sie verdienen. ✍ Bilderbuchtipp: Die Nacht im Zauberwald
  • Weihnachtslieder kennen und singen wir alle, genau wie unsere Eltern, Groß- und Urgroßeltern sie gesungen haben. Doch wer kennt noch den Sinn dieser Lieder? Tomi Ungerer hat seine Bilder in eine Zeit zurückgesetzt, die schon längst hinter uns liegt. Mit allem Drum und Dran haben sich die Liedertexte über die Jahrhunderte erhalten. Wir kennen den […]