☼ Bild des Tages: Ulmer Münster umnebelt

Ulm an der Donau – vom Nebel verwöhnt.

Normalerweise kann sich jeder Besucher in Ulm, um Ulm und um Ulm herum gut orientieren. Von fast allen Seiten ist das Ulmer Münster zu sehen. Hier liegt das Zentrum, von dem aus alles andere zu erreichen ist.

Nur bei Nebel wird die Orientierung schwierig, denn da verschwindet der riesige Turm. In einer Stadt, die so nah am Wasser liegt, kann es in der kalten Jahreszeit gern einmal diesig werden.

Wenn die Ulmer und Besucher nichts sehen können, müssen sie sich auf andere Sinnesorgane umstellen. Am heutigen Weihnachtsmarkt fällt das nicht schwer. Über Ulm liegt der Duft von Glühwein, Bratwurst und Schupfnudeln mit Kraut. Immer der Nase nach, und schon gelangt man/frau ins  Zentrum!

 

Unsere Shopping-Tipps zum Advent

Damit keiner im Gewühle untergeht: Neues Smartphone ab 1 Euro

Lassen Sie Weihnachten leuchten – innen wie außen!

Adventskalender – Begleiter bis Weihnachten

 

Kirche: