☕ Rezept: Hühnerfleisch, Gurke, Apfel, Meerrettich mit Frischkäse

einfach - schnell - ausgewogen

Ruckzuck Frühstück – nachhaltige Resteverwertung.

Leckerer Brotaufstrich mit Hähnchen, Obst, Gemüse und frischem Meerrettich

200 Gramm Frischkäse
Fleisch von einer Hähnchenbrust
1 Apfel
1 Vespergurke (kleine Salatgurke)
etwas frischer Meerrettich

Zutaten für die Frischkäse-Creme als Brotaufstrich.

Dieses Fleisch von der Hähnchenbrust blieb als  Rest von einer Hühnersuppe vom Vortag übrig. Falls Sie Ähnliches vorhaben – es kann auch Fleisch von einem Brathähnchen sein. Dabei ist es vollkommen gleichgültig, ob es von der Brust oder von der Keule stammt. Meinen Geschmacksnerven nach schmeckt alles Hühnerfleisch gleich.

Hühnerfleisch, Gurke, Apfel, Meerrettich mit Frischkäse

Der fruchtige Apfelgeschmack passt gut zum Geflügelfleisch, mit dem Apfel harmoniert die Gurke und alles zusammen rundet der Meerrettich ab – ein Reststück langt vollkommen.

Zubereitung: Hühnerfleisch, Gurke, Apfel, Meerrettich mit Frischkäse

Die Hühnerteile schneide ich noch einmal grob durch, und zwar gegen die Faser, damit sie nicht zäh schmecken. Der Apfel wird geschält, denn die Schalen werden im Frischkäse nicht weicher, sondern härter. Manchmal bilden sie unangenehm scharfe Spitzen. Mit einer groben Reibe raspel ich das Fruchtfleisch rund um das Gehäuse ab. Bei den Gurken lasse ich die Schale dran, denn es sind Biogurken, also nicht gespritzt. Hier mag ich die Schale lieber als bei den normalen Salatgurken, obwohl sie weitaus härter ist. Dafür raspel ich sie mit der feinen Gemüsereibe. Für den Meerrettich nehme ich meine allerfeinste Reibe. Den Meerrettichgeschmack mag ich zwar sehr gern, aber nicht, wenn ich unvermittelt auf ein Stück draufbeiße – das treibt die Tränen in die Augen.

Hähnchenfleisch, Apfelstifte, Gurkenstückchen und den fein geriebenen Meerrettich vermische ich zusammen mit dem Frischkäse. Etwas durchgezogen schmeckt der Brotaufstrich ausgewogener als frisch.

Arbeitszeit:

Hühnerfleisch, Gurke, Apfel, Meerrettich mit Frischkäse auf Vollkornbrot

Ruckzuck geht das heute, denn viel gibt es nicht zu schneiden. Der scharfe Meerrettich-Geschmack dringt nur am Anfang in den Vordergrund, danach schmeckt diese Frischkäsemischung ausgesprochen erfrischend. Der zarte Hähnchengeschmack geht allerdings etwas unter. Wer das mag, sollte lieber etwas vorsichtiger mit dem Meerrettich sein.

 


-> Für Blogger und Redaktionen: Textbeitrag mit Fotos zum kostenfreien Veröffentlichen ->>>


Foodblog von 8ung.info:

https://www.8ung.info/essen-trinken

Kochen & Genießen
auf ganz natürliche Weise.

 

Noch mehr Frischkäse-Rezepte: