☼ Wetterprognose Dezember 2019 mittels der 12 Rauhnächte

Für das Wetter im Dezember 2019 ist nach der 12-Tage-zwischen-den-Jahren-Wetterregel der 5. Januar zuständig. So wie an diesem Tag soll das Wetter den ganzen Monat Dezember 2019 über sein.

Ein oder mehrere Tiefdruckgebiete bestimmen den Dezember

graupel

Je nach Großwetterlage kommt der Dezember 2019 mit Regen oder Schnee im Gepäck.
Schnee wäre auf alle Fälle die angenehmere Alternative. Zum einen gehört es zu einem „richtigen“ Weihnachtsfest, zum anderen bedeutet „Weihnachten im Schnee“ gleichzeitig „Ostern im Klee“. Mit weißen Weihnachten werden also zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

Bitte schauen Sie selbst, ob Sie die Tageswerte – siehe unten – eventuell anders interpretieren:

Monatswetter im Dezember 2019 = Tageswetter am 5. Januar 2019:

In der Nacht hat es geschneit – ergiebig. Am Morgen steigt die Temperatur über den Gefrierpunkt. Der Schnee wandelt sich also in Regen – ebenfalls ergiebig.
Bei Höchstwerten um 4 Grad schmilzt im Laufe des Tages auch der letzte Schnee. Nun ja, der Vorletzte. Die Sonne lässt sich nicht blicken. Graue Wolken und hohe Luftfeuchtigkeit beherrschen den Tag. Unangenehm machen sich die Windböen bemerkbar. Die feuchte Kälte kriecht unter den Mantel.
Nachts sinkt die Temperatur auf und unter den Gefrierpunkt, also herrscht Eisglätte.

Liebe Leserin, lieber Leser,
Unsere Wetterprognosen sind für Sie umsonst,
aber für uns nicht kostenlos 🙁
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Dann haben Sie jetzt die Gelegenheit,
etwas für sich selbst und für uns zu tun – Hier klicken >>> Sie unterstützen unsere Arbeit – wir linken Sie 🙂 <<< Hier klicken


-> Für Blogger und Redaktionen: Textbeitrag mit Fotos zum kostenfreien Veröffentlichen ->>>


Dezember-Wetter

Mehr über das Wetter 2019