☕ Rezept: Chicorée, Garnelen, Forelle, Trockenapfel, Petersilie mit Frischkäse

Gesunden Brotaufstrich selber machen

Leckerer Brotaufstrich für die gesunde Stulle – morgens, mittags oder abends.

Zutaten für diese Frischkäse-Creme:

200 Gramm Frischkäse
2  Chicorée
5  Garnelen
Stücke von gekochtem Forellenfilet
10 Trockenapfel-Schnitze
Petersilie

Frischkäse neutralisiert die Bitterstoffe.

Chicorée, Garnelen, Forelle, Trockenapfel, Petersilie mit Frischkäse vor der Zubereitung
Würden Sie gern viel mehr von den vitaminreichen Chicorées essen, wenn sie nur nicht so bitter wären? Dann liegen Sie mit Frischkäse genau richtig. Wie fast alle Milchprodukte dämpft Frischkäse die extremen Geschmacksrichtungen wie bitter, süß, salzig oder sauer. Für dieses Rezept nahm ich sogar nicht nur eine Chicorée, wie Sie es oben auf dem Zutaten-Foto sehen, sondern noch eine zweite dazu. Garnelen schmecken apart, sowohl mit herben, als auch mit fruchtigen Beilagen wie die Trockenäpfel.
Eine gekochte Forelle lässt sich nicht lange aufheben, und dieser Rest ist nicht nur eine „vernünftige Resteverwertung“, sondern gibt dem Frischkäse zusätzlich den besonderen Pfiff.

Zubereitung: Chicorée, Garnelen, Forelle, Trockenapfel, Petersilie mit Frischkäse

Das Forellenfilet zerpflücke ich und vermische es mit dem Frischkäse. Schon diese Creme allein, ohne die weiteren Zutaten, schmeckt hervorragend ;-).  Die Garnelen zerschneide ich in Würfel, die Petersilie wird gehackt. Für die Trockenäpfel wende ich meine persönliche Methode an – ich zerschneide sie einfach mit der Haushaltsschere. Die Chicorée teile ich längs zur Hälfte und entferne den bitteren und oft auch harten Strunk. Danach schneide ich die Staudenhälften quer in schmale Streifen, wie Sie es auf dem unteren Foto sehen können.

Chicorée, Garnelen, Forelle, Trockenapfel, Petersilie mit Frischkäse auf einer Scheibe Vollkornbrot nach der Zubereitung

Zusammen mit den Garnelenwürfel, der klein gehackten Petersilie und Trockenapfel-Stücken vermische ich sie mit der Forellen-Frischkäse-Creme.

Im Nachhinein:

Mit der Chicorée-Menge habe ich mich etwas verschätzt. Wie Sie auf dem nebenstehenden Foto sehen können, bleibt ziemlich viel Strunk übrig. Kurzerhand schnippelte  ich – nach einem Versucherle – noch eine Chicorée hinein. Jetzt stimmt das Geschmacksverhältnis wieder. Jede Komponente, von süß bis herb, liegt einzeln auf der Zunge und verbindet sich zu einem pikanten Ganzen.

 


-> Für Blogger und Redaktionen: Textbeitrag mit Fotos zum kostenfreien Veröffentlichen ->>>


Mehr Rezepte mit Frischkäse

  • ☕ Rezept: Spargel, Radieschen, Ei, Petersilie mit Frischkäse So sehen meine Zutaten für den Frischkäseaufstrich aus, wenn sie direkt aus dem Kühlschrank kommen. Ich bewahre (fast) sämtliche Lebensmittel in Einweckgläsern auf, weil es so viele Vorteile hat. Es ist platzsparend, denn sie lassen sich nebeneinander und aufeinander unterbringen. … mehr erfahren ☕ Rezept: Spargel, Radieschen, […]
  • ☕ Rezept: Orange, Apfel, Backpflaumen, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne mit Frischkäse Zutaten für diese Frischkäse-Creme: 200 Gramm Frischkäse 1 Orange /Apfelsine 1 Apfel 8 Backpflaumen 1 Esslöffel Kürbiskerne 1 Esslöffel Sonnenblumenkerne . Heute ist mir nach Fruchtigem zumute. Nicht nur das; ich brauche auch wieder einmal … mehr erfahren ☕ Rezept: Orange, Apfel, Backpflaumen, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne mit […]
  • ☕ Rezept: Stremellachs, Artischocken, Eiweiß, Radieschen, Petersilie mit Frischkäse Zutaten für diese Frischkäse-Creme: 200 Gramm Frischkäse Stremellachs 4 eingelegte Artischocken (Antipasti) 1 Eiweiß 10 Radieschen Petersilie . Frischer Stremellachs von meiner Lieblingsfischfrau auf dem Markt bildet die Grundlage für diesen Brotaufstrich. Knapp ist das … mehr erfahren ☕ Rezept: Stremellachs, Artischocken, Eiweiß, Radieschen, Petersilie mit […]
  • ☕ Rezept: Stremellachs, Brokkoli, Apfel, Senfkörner, Kresse mit Frischkäse Reste bleiben vom Mittagessen fast immer übrig, denn so genau kann den Appetit wohl keine Köchin einschätzen. Außerdem hängt es auch immer von der Größe der Grundstoffe ab. Obst, Gemüse, Eier wachsen nicht in 500-Gramm-Portionen. Mal ist ein Fisch kleiner gewachsen oder der Brokkoli, wie in […]
  • ☕ Rezept: Schwarzwurzel, Eiweiß, Radieschen, Kürbiskerne, Petersilie mit Frischkäse Zutaten für diese Frischkäse-Creme: 200 Gramm Frischkäse2 EiweißRest von fertigen Schwarzwurzeln8 RadieschenPetersilie1 Esslöffel Kürbiskerne .Es wird wohl das letzte mal in diesem Frühling sein, dass ich Schwarzwurzel zum Mittagessen bereite, denn dieses Gemüse reift im … mehr erfahren ☕ Rezept: Schwarzwurzel, Eiweiß, Radieschen, Kürbiskerne, Petersilie mit […]

Werden Sie unser Sponsor

Bevor Sie weiterlesen, gibt es noch etwas zu entdecken. Für Kulturgenießer & Naturfreunde, die unsere journalistische Arbeit mit einer Spende unterstützen, haben wir ein exklusives Dankeschön vorbereitet.
Hier klicken >>> Jetzt Gutes tun und Belohnung abstauben! <<< Hier klicken