❢ Wo Essen zum Erlebnis wird – Einblick in die neusten Restaurantideen

w.lokal.hamburg 005Essen und Trinken soll nicht mehr nur den Hunger stillen, es soll begeistern. Speisen wird in einem außergewöhnlichen Restaurant zum Geschmackserlebnis und bekommt damit einen eigenen  Stellenwert auf der Genussskala.

Nach einer Studie gehen 37 % der in Deutschland lebenden Menschen ein oder mehrmals im Monat in eines der tausenden Restaurants, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Lust auf gutes Essen zu stillen. Doch vor allem in den großen Millionenmetropolen ist die Konkurrenz und auch der Anspruch der Gäste sehr groß geworden. Außergewöhnliches oder sehr gutes Essen zu bieten, reicht meist nicht mehr aus. Von daher eröffnen in letzter Zeit immer mehr Restaurants, die zudem noch eine sehr spezielle Lokation oder eine interessante Art der Speisenanrichtung bieten. Hier eine kleine Sammlung:

Fondue für jedermanns Geschmack
In Berlin hat vor einiger Zeit ein kleines, aber schmuckes Restaurant eröffnet, das seinen Gästen ein Gemeinschaftsevent ermöglicht, das mit Sicherheit bereits Viele in der eigenen Wohnung oder bei Freunden ausprobiert haben: das Fondue. Im Ars Vini kann man mit Freunden oder auch allein alle Arten des Fondues einmal ausprobieren. Hierbei bietet es sowohl das normale Fondue mit Rapsöl an, als auch das in Deutschland eher unbekannte Fondue mit Brühe. Und auch auf Käse oder Schokolade muss nicht verzichtet werden. Dazu sind ausgelesene Weine und ein freundlicher Service Pflicht.

Für bewusste Menschen
Vegane Küche wird in der heutigen Zeit, wo immer mehr auf Fair Trade und regionale Produkte geachtet wird, bedingungsloser akzeptiert, als noch vor ein paar Jahren. Um den Wünschen dieser Essensneigung gerecht zu werden, eröffneten in den letzten Jahren immer öfter Restaurants, die sich auf dem Gebiet der veganen Küche spezialisiert haben. Dabei ist es ihnen nicht nur wichtig, dass das Essen keine tierischen Produkte enthält, sondern auch das regional und in Bioqualität eingekauft wird. Ein solches Restaurant ist beispielweise das Happenpappen, Hamburgs erste vegane Wohnküche, wo man das Essen in einer sehr wohnlichen und gemütlichen Atmosphäre zu sich nehmen kann.

Wie Gäste die Welt erleben können
Fernweh ist keine Seltenheit mehr in der deutschen Gesellschaft, doch nicht immer hat man die Zeit oder die finanziellen Möglichkeiten, es zu stillen. Um diesen Durst nach kultureller Vielfalt ein Ventil zu geben, hat sich ein Restaurantbetreiber in Heidenau etwas ganz Spezielles ausgedacht. In Tarsius Welt bieten zehn verschiedene Räume ein vollkommen unterschiedliches Ambiente an. Hierbei reicht die Abwechslung von den traumhaften Inselwelten der Seychellen über das raue Flair Sibirien bis hin zu einer exotischen Rio-Bar. Für jeden Geschmack und für jede Lust auf eine andere Welt ist hier etwas dabei.

Alles, was Gäste interessiert
Diese drei Lokale sind bereits ein sehr guter Vorgeschmack für das, was die Erlebnisgastronomie für den interessierten Kunden bereit hält. Dabei sind nicht nur die Speisen sehr wichtig sondern auch die Einrichtung, die den Gast eine gemütliche Atmosphäre bieten muss, damit er sich wohl fühlen kann. Dies kann durchaus durch allerlei Dekorationsartikeln ermöglicht werden. Allerdings erwartet der Kunde immer öfter auch guten Service, der sich um alle Bedürfnisse des Gastes kümmert. Wenn diese drei Punkte erfüllt werden, ist das perfekte Restaurant gefunden.

Ambiente:

Werden Sie unser Sponsor

Bevor Sie weiterlesen, gibt es noch etwas zu entdecken. Für Kulturgenießer & Naturfreunde, die unsere journalistische Arbeit mit einer Spende unterstützen, haben wir ein exklusives Dankeschön vorbereitet.
Hier klicken >>> Jetzt Gutes tun und Belohnung abstauben! <<< Hier klicken