☼ Wetterprognose bei Vollmond – November 2014

Einen Tag vor Vollmond im November 2014 schlägt das Wetter um. Wie an Vollmond soll das Wetter sich 14 Tage halten, also bis Neumond – zumindest in Ansätzen 😉

Der Monatsanfang bescherte uns vier Tage lang ein Bilderbuchwetter, wie es Anfang November in unseren Breiten selten vorkommt.
Bisher hat es sich nicht sonderlich an die ☼ Wetterprognose November 2014 mittels der 12 Rauhnächte gehalten: „… in der ersten Hälfte wird es grau, trübe und trocken, in der zweiten Hälfte wird es grau, trübe und nass“.

 Am 5. November 2014, also einen Tag vor Vollmond, regnet es sacht vor sich hin. Die Regenpausen machen sich kaum bemerkbar, denn der Himmel ist grau; die Luft ist feucht.  Es tropft von den Bäumen, die immer noch mehr grün als gelb sind.


Nach einem ergiebigen Regen in der Nacht klart sich der Himmel am Morgen auf. Zwar ist es noch feucht, aber eher von den Blättern, dem Gras und wo sich sonst noch Wasser speichert. Grau – hellgrau bis dunkelgrau – ist heute die Farbe des Himmels. Blau ist nicht zu sehen.

Am 6. November 2014 vormittags auf dem Markt in Kirchheim unter Teck – grau, aber trocken.

Im Laufe des Tages wird der Himmel immer heller, sogar ein eisiges Graublau  leuchtet manchmal durch. Die Sonne ist gedämpft zu spüren. Insgesamt ist es an diesem Vollmondtag deutlich kälter als die Tage zuvor.  Am Abend ist der Mond sogar voll zu sehen – ohne Wolken.

Nach dieser Regel: „Wie das Wetter an Vollmond ist, so wird es bis Neumond“ erwartet uns in den nächsten zwei Wochen kühleres Wetter als die Wochen davor. Meist bleibt es bedeckt, aber trocken. Sowohl Sonne als auch Regen bilden die Ausnahme.


Wetter im November 2014:

 

8ung Werbung:
Wie lautet Ihre Empfehlung für Sonne, Regen, Nebel, Frost und Hagelschauer?
Diesen Platz halten wir frei für Ihre Offerte!

 

[aartikel]B00I11GI9C:left[/aartikel] Vollmond:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*