Bild des Tages: Wäsche flattert auf der Leine im Wind

Lust auf ZusammenARBEIT?
Ich freue mich über eine Kontaktaufnahme und mögliche gemeinsame Projekte.

Wäscheleine im Garten

Wäsche auf der Leine. Etwas Gutes hat auch dieser heiße Sommer – die Wäsche trocknet von alleine, mit der Energie von Sonne und Wind, ohne Strom für den Trockner.

Wäscheleine im Garten
Wäsche auf der Leine flattert im Wind

Besonders gut haben es diejenigen, die über Platz im eigenen Garten verfügen. Im getrockneten Zustand duftet die Wäsche noch lange nach Sonne, Wind, Gras, Laub, Blüten und den harzigen Kiefern.

In Amerika soll es als unschicklich gelten, die Wäsche draußen trocknen zu lassen. Das gilt als ein Zeichen von Armut.

Hmm – reiche Amerikaner sind doch arm dran.

Noch mehr Wäsche