♫ Parsifal – Oper Stuttgart, Teatro Massimo – gratis bis 16.4.2021

Parsifal – die Opernvorstellung zu Hause genießen, vollkommen gratis. Opernfans erleben Parsifal♫ Parsifal - Oper Stuttgart, Teatro Massimo - gratis bis 16.4.2021 | Kulturmagazin 8ung.info-Inszenierungen bekannter Opernhäuser auf ihrem Sofa. Sich den Karfreitagszauber von berühmten Opernbühnen ins Wohnzimmer zu holen – das hat was!

Inhalt / Handlung Parsifal von Richard Wagner

Gurnemanz und Kundry erwarten Amfortas, der von Knappen zum See getragen wird. Ein Bad lindert seine Schmerzen. Kundry tut es leid, dass sie Amfortas zwangsweise verführen musste. Von ihren Wanderungen durch Zeit und Raum bringt sie Wunderkräuter mit, die aber bei Amfortas nur für kurze Zeit wirken. Laut eine Prophezeiung hilft ihm nur das Mitleid von einem „Reinen Tor“. Damit meinte Wagner einen jungen Mann, der voll im Saft steht, aber damit nichts anzufangen weiß. Außerdem sollte sein geistiger Horizont überschaubar sein … weiterlesen

Parsifal in der Oper Stuttgart vom 2. bis 16 April 2021

Parsifal in der Oper Stuttgart
Parsifal Von Richard Wagner in der Oper Stuttgart Michael Nagl (2. Gralsritter), Heinz Göhrig (1. Gralsritter), Attila Jun (Gurnemanz), Daniel Kirch (Parsifal), Moritz Kallenberg (4. Knappe), Diana Haller (2. Knappe) Foto: Martin Sigmund

Für Freunde dystopischer Weltuntergangs-Fantasien. Und davon gibt es mehr als genug. Seit 2010 steht der „Parsifal“, inszeniert von Calixt Bieito, auf dem Spielplan der Oper Stuttgart. Unzählige Zuschauerinnen erfreuten sich bisher am Untergangsszenario, siehe „Parsifal“ – die Oper mit den Dehnungsfugen

Parsifal – Information der Staatsoper Stuttgart

Parsifal von Richard Wagner in der Oper Stuttgart - Blumenmädchen Foto: Martin Sigmund
Parsifal von Richard Wagner in der Oper Stuttgart – Blumenmädchen Foto: Martin Sigmund

Was soll man aus einer kaputten Welt noch machen? Calixto Bieitos legendärer Parsifal von 2010 warnt vor der Verzweiflung von Menschen, die Sinn in einem apokalyptischen Ödland suchen und dabei doch nur an verkrusteten religiösen Bildern festhalten können.

Parsifal in der Staatsoper Stuttgart bis 16.3.2021

Parsifal ON-DEMAND-STREAM
aus der Staatsoper Stuttgart
ab 2. April 2021, 17.00 Uhr, bis zum 16. April 2021, 17.00 Uhr


Parsifal – die Männeroper

In der männlichsten Oper Richard Wagners kommt unter den Hauptpersonen nur eine Frau vor, und die hat nichts Eigenes zu sagen. Sie ist ein Spielball der Männer, besonders des Bösewichts Klingsor.
Das hat sie alles der Tatsache zu verdanken, dass sie Jesus am Kreuz ausgelacht haben soll – sagt Mann! Die Ursache ist nicht überprüfbar, wird aber über Jahrhunderte als Rechtfertigung weiter gegeben. So sind die Sitten in einer Männergesellschaft. Wehe, Frauen finden ihre Wichtigtuerei komisch, schon werden sie versklavt.

Parsifal im Teatro Massimo, in der arte-Mediathek bis 9. April 2021

Parsifal: ©Franco Lannino/ Teatro Massimo di Palermo
Parsifal: ©Franco Lannino/ Teatro Massimo di Palermo

Wie anders ist die Aussage der Inszenierung von Graham Vick. Aufbauend, hoffnungsvoll, zukunftsweisend – ganz im Gegensatz zur Inszenierung in der Oper Stuttgart.
Die Oper beginnt – bei geschlossenem Vorhang – mit der Ouvertüre. Schon ein Grund, um sich zurückzulehnen und der Musik zu lauschen. Und übrigens – der israelische Dirigent Omer Meir Wellber überzeugt als neuer Musikdirektor am Teatro Massimo in Palermo.
Die Aufführung beginnt im Soldaten/IS/ Männermilieu, wo ein Mann (mit Knarre) noch ein Mann sein darf. Mit der Zeit nimmt auch deren martialisches Gehabe ab und endet am Schluss für die Krieger abgehalftert, aber geläutert. Grund dafür sind die Flüchtlingskinder, die am Karfreitag an den Strand gespült werden. Am Ende erhalten sie eine Chance für ein neues Leben. Mit Frieden und einem Blick in eine friedliche Zukunft endet die Oper. Vielleicht ist das utopisch, aber wünschenswert in der heutigen Zeit. Kriege gibt es auf der Welt genug – Lösungen sind gefragt.

Parsifal – Information des Teatro Massimo

Parsifal: ©Franco Lannino/ Teatro Massimo di Palermo
Parsifal: ©Franco Lannino/ Teatro Massimo di Palermo

Keine durchgeistigte Gralsmythologie für Parsifal! Unter der Regie von Graham Vick wird Richard Wagners letzte Oper zur Parabel für den Leidensweg derer, die über das Mittelmeer vor Krieg und Elend nach Europa flüchten. Der israelische Dirigent Omer Meir Wellber begeistert als neuer Musikdirektor am Teatro Massimo in Palermo.
„Alles muss ein gewisses Gewicht und eine gewisse Substanz haben“, sagt Wellber über Wagners Musik. Für den 38-jährigen Dirigenten ist die Inszenierung in Palermo eine Chance, Wagner seiner mythisch-religiösen Überhöhung zu entreißen. Die Inszenierung von Vick unterstützt diesen Ansatz und setzt einen für Palermo bedeutenden politischen Akzent. Als der rechtskonservative Innenminister Matteo Salvini die Schließung der italienischen Häfen für Flüchtlingsbote beschloss, widersetzte sich die sizilianische Hafenstadt der Order aus Rom. Die Wagnersche Heilsmythologie wird am Teatro Massimo zur Parabel für den Weg aus dem Kriegsgebiet in die Freiheit.

Parsifal am Teatro Massimo bis 9. April 2021 in der arte-Mediathek

In Partnerschaft mit Teatro Massimo Palermo
225 Minuten
Parsifal in der arte-Mediathek
vom 10/07/2020 bis 09/04/2021

Mehr Opern und Konzerte online

  • Animierte Filmversion von Wolfgang Amadeus Mozarts berühmter Oper – das Märchen von der Zauberflöte in einem Zug durcherzählt. Prachtvolle Ausstattung, fantasievolle Kostüme, genau in der Tradition der Oper Zauberflöte. … mehr erfahren ♫ Die Kleine Zauberflöte als Trickfilm auf dem Festival
  • Die Arie der „Königin der Nacht“, gesungen von Edda Mosers, gehörte mit zum Weltkulturerbe, das auf einer CD ins Weltall geschossen wurde. Im Film – bis 16.7.2021 bei arte.tv – blickt Edda Moser zurück auf ihre Paraderolle. … mehr erfahren ♫ Zauberflöte online: Edda Moser – Königin der Nacht bis 16.7.21
  • Der Fliegende Holländer: Bei dieser Inszenierung muss mensch dabei sein! Nur bedingt kann der Film die Atmosphäre wiedergebenden – mitten in der historischen Werft in Klaipeda – direkt an der Ostsee. … mehr erfahren Der Fliegende Holländer im Web – bis 3.7.2021 aus dem Klaipėda State Music Theatre
  • In jeder Oper ist die Musik die Hauptsache, denn durch sie erwacht die Handlung zum Leben. Sie vermittelt die Gefühle. Die Sächsische Staatskapelle Dresden und Stars der Opernbühne wie Nikola Hillebrand (Die Königin der Nacht), Klaus-Florian Vogt (Tamino) und René Pape (Sarastro) garantieren für höchsten Genuss. … mehr erfahren ♫ Zauberflöte online aus der Semperoper
  • Freitag, den 26. März 2021, beginnt um 19 Uhr in Stuttgart „Die lange Nacht des Teilens“. Kammermusik vor Bildern des Museums. Die Staatsgalerie ist für das Sehen zuständig, das Staatsorchester für das Hören. Mehr Sinne sind im Livestream – im Gegensatz zum Dabei-sein-Konzert – leider nicht möglich. … mehr erfahren ♫ Stuttgart: Staatsorchester und Staatsgalerie […]
  • Rosenkavalier bayerische Staatsoper – nach 40 Jahren erscheint eine neue Inszenierung in der Regie von Barrie Kosky. Es dirigiert der kommende Generalmusikdirektor Vladimir Jurowski. … mehr erfahren ♫ Rosenkavalier aus der Bayerischen Staatsoper gratis am 21.03.2021
  • Parsifal – die Opernvorstellung zu Hause genießen, vollkommen gratis. Opernfans erleben Parsifal-Inszenierungen bekannter Opernhäuser auf ihrem Sofa. Sich den Karfreitagszauber von berühmten Opernbühnen ins Wohnzimmer zu holen – das hat was! … mehr erfahren ♫ Parsifal – Oper Stuttgart, Teatro Massimo – gratis bis 16.4.2021

Werden Sie unser Sponsor

Bevor Sie weiterlesen, gibt es noch etwas zu entdecken. Für Kulturgenießer & Naturfreunde, die unsere journalistische Arbeit mit einer Spende unterstützen, haben wir ein exklusives Dankeschön vorbereitet.
Hier klicken >>> Jetzt Gutes tun und Belohnung abstauben! <<< Hier klicken