Hörbuch – oder der Luxus, sich vorlesen zu lassen

Hörbuch-Tipps von Dorle Knapp-Klatsch, Elke Wilkenstein und Gesine Bodenteich. Lesen ist etwas Wunderschönes und Intimes, denn man ist ganz für sich allein mit der Geschichte. Was aber macht das Hören so attraktiv?

 

Die Träumerin von Ostende:

Bei diesem Hörbuch hätte ich mir fast Pausen eingelegt –  wie beim Lesen – denn Knobeln bringt Spaß.

Diese drei Geschichten haben nichts mit Krimis zu tun, obwohl darin Leichen vorkommen. Sie sind aber spannend, so spannend wie stromführende Überlandleitungen. Die Hörer fiebern mit, entwickeln ihre eigenen Schlüsse und stellen dann – fast im letzten Satz – fest, dass alles ganz anders zusammenhängt.

 

Auf der Suche nach der verlorenen Zeit von Marcel Proust
Ich muss gestehen, dass ich im Laufe meines Leselebens immer wieder versucht habe, diesen Roman zu lesen. Nach 10 bis 30 Seiten gab ich auf.

Schon allein der Proust’sche Satzbau ermüdet. Erst kommt ein Satz, dann ein Nebensatz, noch ein Nebensatz, danach ein eingeschobener Satz, wieder ein Nebensatz. Nach einem Gedankenstrich beginnt alles noch mal von vorn – mindestens einmal.
Diese entschleunigte Sprache stellt sich als genau richtig für eine Zeit ohne Verpflichtungen heraus. Im Garten sitzen, den Duft der Blumen einsaugen, die Bienen beobachten und die Blätter im Wind federn sehen. Das ist genau die richtige Umgebung für einen Roman über „Die verlorene Zeit“. Siehe ->  Hörbuch-Tipp: Auf der Suche nach der verlorenen Zeit von Marcel Proust
Ein besonderer Luxus – in dieser Luxus-geschwängerten Atmosphäre – ist das sich-vorlesen-lassen von Peter Matic. Wenn die eigenen Bilder im Kopf zu stark werden und der Anschluss verpasst wird, macht es nichts aus.
Der Faden geht nicht verloren – anders als beim Lesen.

 

Unsere persönlichen Empfehlungen für Bücherwürmer und Leseratten

☛ Lassen Sie sich dieses Schnäppchen nicht entgehen:
Finden Sie Ihr Hörbuch aus über 150.000 Titeln – 3 Monate kostenlos testen

☛ E-books können Sie überall hin mitnehmen.
Testen Sie den Kindle – 30 Tage Geld-zurück-Garantie

☛ Unbegrenzt Musik hören, Ebooks lesen, Filme schauen?
Wir empfehlen Amazon Prime.

 

Hörbuch:

No items, feed is empty.

1 Kommentar

  1. Ist es ein Luxus Hörbücher zu hören? Ich hatte mal ein Hörbuch gehabt und muss sagen, das ich viel lieber ein Buch in der Hand habe und selber lese. Mich hat es gar nicht angesprochen, es vorgelesen zu bekommen. Meine persönliche Meinung…ein NO GO!

Kommentare sind deaktiviert.