✿ Erntedank – das herbstliche Freudenfest

Traditionell feiern Christen überall  auf der Welt am ersten Sonntag im Oktober  das Erntedankfest. Doch auch für Menschen aus anderen Religionen oder ohne religiöse Zugehörigkeit sind gute Ernten ein Grund zum Feiern und Danken. 

In unserer Region konnten wir unsere Nahrung  in diesem Jahr frei von Ehec-Viren genießen.
Gesundes Obst, Gemüse, Milch, Ei und Fleisch ist nicht immer selbstverständlich.
Unsere heimische Natur wurde nicht von atomaren Strahlen verseucht.
Unsere Biobauern und Biogärtner bewirtschaften ihre Felder ohne Gift.

Wir dürfen dafür dankbar sein.

 

Gärtner:

  • Traditionell feiern Christen überall  auf der Welt am ersten Sonntag im Oktober  das Erntedankfest. Doch auch für Menschen aus anderen Religionen oder ohne religiöse Zugehörigkeit sind gute Ernten ein Grund zum Feiern und Danken.  In … mehr erfahren Quelle
  • Normalerweise ist der August der heißeste Monat des Jahres mit viel Sonne. In diesem Jahr 2019 ist der August ein Monat mit den meisten Niederschlägen. Nach der extremen Hitze im Juni und Juli ersehnten wir … mehr erfahren Quelle
  • Kirchweih, Kerwe – für Bayern, Franken und Schwaben selbstverständlich, für den Rest der Republik unverständlich. Mit der Übersetzung „Jahrmarkt“ können auch die Norddeutschen etwas anfangen, denn eigentlich gibt es so etwas überall. Im fränkischen Pegnitz … mehr erfahren Quelle
  • Zwei alte Bauernregeln habe Recht behalten. Die eine lautet: „Kommt die Eiche vor der Esche, gibt es eine große Wäsche“. In diesem Jahr 2016 waren die Eichenblätter schon voll ausgebildet, bevor die Eschenblätter sich überhaupt … mehr erfahren Quelle
  • Eine zuverlassige Zeigerpflanze für das Wetter ist der Holunderstrauch. Sobald er blüht, ist mit plötzlichen Regenschauern zu rechnen.   Holunderblüte beginnt! Weiße Blütendolden kennzeichnen den Holunder. Eine alte Bauernregel lautet: „Sobald der Holunder blüht, hört … mehr erfahren Quelle