☼ Wetterprognose 2014: Vorhersage mittels der 12 Rauhnächte

Laut einer alten Wetterregel zeigen die 12 Tage und Nächte zwischen den Jahren – vom 25. Dezember bis einschließlich 5. Januar – das Wetter des kommenden Jahres an. Dabei gilt jeder Tag wie ein Monat – also zeigt das Wetter am 25. Dezember in Kurzformat das Wetter im Januar an; der 26. Dezember steht für das Wetter im Februar usw.

Schwäbische Alb mit Wolkenhimmel

Gilt diese alte Bauernregel heute noch? 

Wir dokumentieren die Rauhnächte vom 25. Dezember 2013 bis Ende des 5. Januars 2014.

E-book-Tipp: Wetterprognose 2014 – aktuelle Vorhersagen & traditionelle Wetterregeln
Ebook-Wetterprognose 2014 nach der 12-Tage-zwischen-den-Jahren-Wetterregel sowie traditionelle Wetterregeln

Die alten Wetterregeln gelten nur für eine bestimmte Region. Sie wurden durch Beobachtungen gefestigt, lange bevor Autos und Flugzeuge uns in kurzer Zeit von einem zum anderen Ort brachten. Unsere Beobachtungen gelten für den Großraum Stuttgart, siehe -> lokale Wetterregeln

Wie wird das Wetter im Laufe des Jahres 2014?

Monatswetter im Januar 2014 = Tageswetter am 25. Dezember 2013

Die Nacht ist warm mit fast 13 Grad Celsius. Zum Morgen wird es etwas kühler, aber immerhin noch 10 Grad. Ab und an zeigt sich die Sonne zwischen hellgrauen Wolkenstreifen, die sich immer mehr verdichten. Ab Mittag ist der Himmel einheitlich grau. Es weht kein Wind, aber ab und an tropft es. Nach einer Stunde könnte man von leichtem Regen sprechen, ab 14 Uhr steigert es sich bis zu einem ergiebigen Regen. Die Temperatur geht zurück auf 7 Grad … siehe ->

Wetter im Januar 2014 – Sonne hinter Nebel
Wetter im Januar 2014 – Und der Himmel hängt voller Kräne
Wetter im Januar 2014 – Sonnenschein
Wetterprognose Januar 2014 mittels der 12 Rauhnächte

Monatswetter im Februar 2014 = Tageswetter am 26. Dezember 2013

Es regnet, es regnet, es regnet. Es regnet am Morgen nicht besonders stark, dafür aber stetig. Wenn es zwischendurch einmal aufhört, ist die Luft so feucht, dass die Haut auch unter dem Schirm nass wird – Wellness pur 😉 Wenn es nur nicht mit 4 Grad Celsius so deutlich spürbar kälter wäre als gestern. Dabei weht kaum Wind. Schlaff hängen die Birkenzweige herunter, während die Haselnussblüten leicht tanzen. Ab Mittag regnet es mal weniger, meistens aber mehr. Sollte es je eine Pause gegeben haben, muss die sehr kurz und diskret gewesen sein, siehe->

Wetter im Februar 2014 – Wie die Affen im Zoo die Zuschauer sehen
Wetter im Februar 2014 – erste Schneeglöckchen
Wetterprognose: Februar 2014 mittels der 12 Rauhnächte
Wetterprognose 2014: Vorhersage mittels der 12 Rauhnächte

Monatswetter im März 2014 = Tageswetter 27. Dezember 2013

Mit einem strahlend blauen Himmel ohne Wolken und einem Sonnenaufgang wie im Bilderbuch beginnt der 27. Dezember, der das Wetter im Frühlingsmonat März ankündigen soll. Etwas unangenehm ist der kalte Wind bei einer Temperatur kurz über dem Gefrierpunkt. Das bedeutet einen Temperatursturz innerhalb von drei Tagen, als am Heiligabend noch Frühlingswärme den Tag bestimmte, siehe

Wetter am 30. März 2014 – Schneckenorakel zeigt Trockenheit an
Wetter am 29. März 2014 – hurra, unser Birnbaum blüht
Wetter am 28. März 2014 – Schlehenkälte im Anmarsch
20. März 2014 – astronomischer Frühlingsanfang
Wetter am 19. März 2014 – der Himmel brennt!
Wetter am 17. März 2014 – Sonne am blauen Himmel
Wenn der holde Frühling lenzt …
Wetterprognose: März 2014 mittels der 12 Rauhnächte
Wetterprognose 2014: Vorhersage mittels der 12 Rauhnächte

Monatswetter im April 2014 = Tageswetter am 28. Dezember 2013

Strahlend geht die Sonne auf und hält sich tapfer zwischen den immer dichter werdenden Wolkenfeldern. Erst färbt der Himmel sich hellgrau, dann wird es dunkler. Ab Vormittag fallen vereinzelt dicke Regentropfen. Die Temperatur beträgt 6 Grad. Ab Mittag regnet es, siehe ->

☼ Wetter am 15. April 2014 – Kastanienblüte und/oder Ostern im Schnee?
☼ Wetter am 9. April 2014 – Forsythie und Flieder blühen
☼ Wetter am 6. April 2014 – soll das die Schlehenkälte sein?
☼ Wetter am 4. April 2014 – Markt in Farbe und Schwarz-Weiss
☼ Weihnachten 2013 im Klee! Ostern 2014 im Schnee?
☼ Wetterprognose 2012 / 2013 / 2014: Weihnachten im Klee! Ostern im Schnee?
☼ Wetterprognose April 2014 mittels der 12 Rauhnächte
☼ Wetterprognose 2014: Vorhersage mittels der 12 Rauhnächte

 

Monatswetter im Mai 2014 = Tageswetter am 29. Dezember 2013

Der Tag beginnt mit einer hellen, geschlossenen Wolkendecke. Ab 9 Uhr reißt der Himmel auf und strahlt mit seinem blausten Blau, um ziemlich schnell wieder helle Wolken davor zuschieben. Diese Prozedur wiederholt sich ungefähr jede Stunde. Kaum scheint die Sonne, kommen von allen Seiten mal Federwolken, mal Schäfchenwolken, mal eine Wolkendecke. Zu Mittag (12 Uhr) scheint die Sonne, und schon nahen von Westen die weißen Wölkchen, von Osten dunkle Matten, siehe -> ☼ Wetterprognose Mai 2014 mittels der 12 Rauhnächte

Monatswetter im Juni 2014 = Tageswetter am 30. Dezember 2013

Der Tag beginnt mit blauem Himmel und einem Hauch von Raureif – gerade an der Frostgrenze vorbeigeschrammt. Kurz vor Sonnenaufgang ziehen Wolken auf und später wieder ab. Unbeeindruckt davon strahlt die Sonne bis in den Mittag hinein. Es weht kaum Wind, fühlt sich aber sehr kalt an, zumindest noch einen Tick kälter als die angezeigten 4 Grad, siehe -> ☼ Wetterprognose Juni 2014 mittels der 12 Rauhnächte

Monatswetter im Juli 2014 = Tageswetter am 31. Dezember 2013

Am Morgen bedeckt Raureif Rasen, Dächer und Autoscheiben. Der Tag fängt leicht bedeckt an, aber sehr schnell reißt die Wolkendecke auf und gibt einen blauen Himmel mit viel Sonnenschein frei. So warm, wie es auf den ersten Blick scheint, ist es aber nicht. Zwischen minus 3 Grad in der Nacht und plus 3 Grad im Schatten bewegt sich die Temperatur. In der Sonne ist es deutlich wärmer. Bis auf ein paar Wolken zwischendurch ändert sich das Wetter nicht, siehe -> ☼ Wetterprognose Juli 2014 mittels der 12 Rauhnächte

Monatswetter im August 2014 = Tageswetter am 1. Januar 2014

Frostig kalt mit minus 3 Grad Celsius beginnt er 1. Januar 2014, mit dunkelgrauem Himmel. Ab circa 11 Uhr zeigt sich die Sonne. Die Wolken zerfetzen und werden heller bis hin zum Weiß. Ab Mittag werden sie fast transparent, dass nur noch ein Dunstschleier den Himmel hellblau werden lässt, siehe -> ☼ Wetterprognose August 2014 mittels der 12 Rauhnächte

er nass.

Monatswetter im September 2014 = Tageswetter am 2. Januar 2014

Der Tag beginnt nass mit 3 Grad, also über dem Gefrierpunkt. Der Himmel versteckt sich hinter der Wolkendecke. Mal regnet es leicht, mal ist nur die Luft feucht. Zwischendrin schafft es die Sonne, sich kurz zu zeigen. Ab 16 Uhr wird der Himmel grauer und der Regen stärker. Wegen der Nässe wirkt die Temperatur weitaus kälter als die angezeigten 8 Grad, siehe -> Wetterprognose September 2014 mittels der 12 Rauhnächte

Monatswetter im Oktober 2014 = Tageswetter am 3. Januar 2014

Die Nacht zum 3. Januar 2014 beginnt feucht und kalt, aber frostfrei. Der Regen hat aufgehört. Am Morgen scheint noch kurz die Sonne; danach werden die Wolken immer dichter und dunkler. Das Thermometer pendelt um 6 Grad herum. Ab Mittag setzt leichter Regen ein. Da kaum Wind weht, halten sich die Wolken lange an einem Ort auf. Der Tag bleibt wolkenverhangen; ab und an regnet es leicht, siehe -> ☼ Wetterprognose Oktober 2014 mittels der 12 Rauhnächte

Monatswetter im November 2014 = Tageswetter am 4. Januar 2014

Der 4. Januar beginnt trübe; eine einheitliche graue Wolkendecke, ohne dass sich irgendwann einmal die Sonne zeigen würde. Ab und an weht mäßiger Wind bei einer Temperatur um die 8 Grad. Ab 14 Uhr beginnt es mit dicken Tropfen zu regnen, siehe -> ☼ Wetterprognose November 2014 mittels der 12 Rauhnächte

Monatswetter im Dezember 2014 = Tageswetter am 5. Januar 2014

 

Grau, trübe, aber trocken beginnt der 5. Januar. Windböen schieben die Wolkenfelder vor sich her; mal sind die hellgrauen an der Reihe, mal die fast schwarzen. Dann fühlt sich die Luft bei einer Temperatur von 4 Grad kälter an. Ab Mittag wird der Himmel immer heller und die Vögel – wahrscheinlich Spatzen – fliegen in Schwärmen durch die Lüfte.

 

Bitte bedenken Sie, dass selbst die sicherste Zukunftsprognose NIE 100%ig zutrifft. Bedingt durch unvorhersehbare Ereignisse bleiben immer ein paar Prozentpünktchen Hoffen und Bangen 😉

 

Utensilien bei Sonne, Regen, Nebel, Frost und Hagelschauer – folgen Sie unseren Shopping-Tipps – jetzt online bestellen:

hier kaufenHier geht’s zur Übersicht sämtlicher neuen Wetterstationen
Dieser Link führt zur Auswahl von Zubehör für Wetterstationen
Hier geht’s zur Übersicht sämtlicher Thermometer nach guter, alter Art

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*