☼ Wetter am 6. April 2014 – soll das die Schlehenkälte sein?

Osterbrunnen in Kirchheim unter Teck – der „Herbstwind“ bläst kräftig zur Einweihung. 

Nach anfänglichen gefühlten 100 Tagen warmen Frühlingswetters von über 20 Grad, Sonne von morgens bis abends und orange-roten Sonnenuntergängen herrscht seit drei Tagen Dunst. Die Meteorologen machen den Saharastaub dafür verantwortlich. Das erklärt dann auch das sanftmütige Wetter. Selbst in der Nacht bleibt das Thermometer über zehn Grad hängen. Sollte das wirklich die Schlehenkälte sein, dann wünsche ich sie mir in dieser Form in jedem Jahr.

Wie anders sieht es im April 2014 aus, verglichen mit dem April 2013!

In Kirchheim unter Teck weiht die Oberbürgermeisterin den geschmückten Osterbrunnen ein – ein Farbfleck in der vorösterlichen Zeit. Normalerweise, denn in diesem Jahr gibt es schon reichlich Farbe. Nun ja, die Zierkirschen um den Brunnen herum sind fast verblüht. Dafür fällt das Grün der Kastanienblätter sofort ins Auge. Sogar die Knospen sind schon so weit, dass sie in sonnigen Lagen einen weißen Blütenkranz zeigen. In ein paar Tagen könnten alle Kirchheimer Kastanien aufgeblüht sein – wenn das Wetter mitmacht!

Der „Herbstwind“ sorgt für eine frische Brise. Nicht jeder wird in dieser Blaskapelle aufgenommen; erst muss er ein Mindestaufnahmealter vorweisen.

Dann geht es aber flott weiter. Die Fans sitzen schon bereit, warten gespannt auf die selten gespielten Lieder ihrer Kindheit, die sie alle noch im Ohr haben. Damals waren Lieder wie „Am Brunnen vor dem Tore“, die jeder kannte und sang, die reinsten Gassenhauer. Heute lässt sich dieser Ausdruck nur schlecht mit Straßenfeger übersetzen, denn nicht die Straßen sind leer gefegt, sondern die Plätze voll besetzt.

Das liebe ich so an diesem beschaulichen Schwabenstädtle Kirchheim unter Teck: Hier kann jeder – egal welchen Alters oder Nationalität – nach seiner Facon selig werden.

 

Wetter im April 2014:

[aartikel]B00I11GI9C:left[/aartikel][aartikel]B00FEKZ6LE:left[/aartikel][aartikel]B00BS9AVLU:left[/aartikel]Wetter 2014: