☛ Trickfilm-Tipp ITSF 2013: Sonntag 3 – Ich und die Kanzlerin

Film im internationalen Wettbewerb

Animationsfilm im Internationalen Trickfilm Festival in Stuttgart 2013:
Jochen Kuhn träumt am Sonntag vorzugsweise von Müttern, mit denen er seinen freien Feiertag teilt. Die Mutterfigur lässt ihn nicht los. Diesmal träumt er nicht von seiner eigenen Mutter wie im letzten Film, sondern von der Mutter der Nation – der Kanzlerin persönlich.

trickfilm.sonntag.3

Dabei fing alles so harmlos an. Durch eine Partneragentur im Internet lernten sie sich kennen und schrieben sich lange Briefe, bevor es zum ersten, dem Blind Date, kommt. Da ist er baff. Jetzt ist ihm auch klar, warum es nur so von muskelbepackten jungen Männern wimmelt – alles Bodyguards.

Sie schrieb ihm, dass sie einmal Physikerin war. Darauf hatte er sich vorbereitet, um ihr zu imponieren. Sie wählte ihn, weil er absolut keine Ahnung hat, weder von Politik noch von Physik. Er fragt sie, wie sie denn die vielen, langen Briefe schreiben konnte – bei ihrem vollen Terminkalender. Er erfährt, dass das kein Problem ist, denn dafür gibt es Redenschreiber. Dann wollte die Kanzlerin kuscheln. Auf die Frage: „Geh’n wir zu mir oder geh’n wir zu dir?“ kommt die enttäuschende Antwort: „Zu dir!“ Dabei wäre er so gern mal ins Kanzleramt gegangen. Sie aber sehnt sich nach einer dreckigen, kleinen Küche und der Zahnbürste neben der Kloschüssel.

Gesagt, getan. Und schon wieder tritt er ins Fettnäpfchen. Beide haben vergessen, wie anbaggern geht. Sie möchte, dass er die Initiative ergreift. Er gesteht, dass er Angst hat, denn sie wirkt auf ihn wie eine eiserne Lady. Das ist zu viel! Sie wünscht sich einen richtigen Draufgänger, denn von Luschen ist sie ständig umgeben.

Zum Schluss läuft es doch noch aus dem Ruder. Die Kanzlerin landet nach einem Sprung aus dem Fenster – zum Glück wohnt er Parterre – unsanft auf dem Boden und er im Gefängnis. Er bedauert es sehr, dass sie ihn bis jetzt nicht ein einziges Mal besucht hat. Dafür ließ sie ihm viele schöne Briefe schreiben.

Lakonisch spricht Jochen Kuhn mit gleichmütiger, fast neutraler Stimme sowohl seinen Part als auch den Part der Kanzlerin. Seine Figuren zeichnet er in gleicher Weise wie in seinem vorigen Sonntags-Trickfilm. Im Gegensatz dazu reizt dieser Film zum Lachen.

Internationales Trickfilm Festival in Stuttgart 2013: SONNTAG 3, Zeichentrickfilm von Jochen Kuhn (2012), 13:50 Minuten, Verleih: Filmakademie Baden-Württemberg

 

 

Trickfilme und drum herum – unsere Shopping-Tipps:

Hinter diesem Link finden Sie Riesenauswahl an Animationsfilmen
Unbegrenzt Musik hören, Ebooks lesen, Filme schauen mit Amazon Prime.
Und hier geht’s zu den passenden DVD-Playern
Trickfilmwerkstatt zum Selbermachen
Kostüme wie die Trickfilm-Figuren

 

 

Sonntag:

☼ Wetter am 8. November 2015 – Büro im Garten
Arbeiten im Freien, bei satten 22 Grad Celsius – das ist am 8. November 2015 möglich. Die Sonne scheint, die gelben Blätter meines kahlen Apfelbaums liegen mir als Teppich unter den Füßen. Mein …

☼ Wetter im August 2015: Sonn(en)tagswetter
Na bitte – das Wetter hält, was der Wochentag verspricht – Sonntag muss nun mal ein sonniger Tag sein. Das gehört sich so! Dementsprechend zufrieden mit dem Wetter sind diese  St.-Georgene …

☛ Trickfilm-Tipp ITSF 2013: Sonntag 3 – Ich und die Kanzlerin
Animationsfilm im Internationalen Trickfilm Festival in Stuttgart 2013: Jochen Kuhn träumt am Sonntag vorzugsweise von Müttern, mit denen er seinen freien Feiertag teilt. Die Mutterfigur lässt ihn nic …

✍ Kochbuch-Tipp: Grüner kochen! Weniger Fleisch – mehr Genuss
Voll im Trend liegen Juliana Neumann und Alexandra Medwedeff mit ihrem zweiten Kochbuch. Nach Fleischskandalen und Lebensmittelallergien versuchen immer mehr Menschen, reichlich Gemüse, aber weniger F …

☼Wetter zur Schlehenkälte: 2011 und 2012
Schlehenkälte 2012 Die Schlehen sind am 22. April 2012 verblüht – selbst beobachtet während eines Spazierganges im Regen. Die Blütenblätter sind teilweise schon abgefallen oder hängen braun an d …