☼ Wetter am 5. April 2021 – Schlehenkälte startet durch

Die 2. Hälfte der Schlehenkälte hat uns erreicht. Am 5. April 2021 weht der Wind in kalten Böen. Der Himmel kleidet sich in Grau – alle möglichen Schattierungen.

Schlehenkälte - Schlehenblüte
Voll aufgeblühte Schlehen hinter aufgestapelten Baumstämmen

Am Ostersonntag hat sich die Schlehenkälte angekündigt.

Schlehenkälte - Schlehenblüte vor blauem Himmel
Voll aufgeblüht und weiß wie Schnee – bald bringt die Schlehe eisige Kälte

Die Schlehen standen in voller Blüte. Die Sonne schien. Tage davor war es ungewöhnlich warm – bis 26 Grad Celsius, siehe Wetter am 4. April 2021: Weihnachten im Schnee – Ostern im Klee

Wetter im April 2021 - Schneeflocken
Wetter im April: Dicke Schneeflocken fallen auf den Kräutergarten

Ohne Vorwarnung schlägt das garstige Wetter am Ostermontag zu. Keiner mag vorher so recht daran glauben. Sollte dieses Jahr eine Ausnahme sein?

Am Ostermontag macht sich die Schlehenkälte breit.

Schlehenkälte - Schafe auf der Weide
Schafe im April – noch nicht geschoren, denn es kann noch empfindlich kalt werden.

Am Morgen ist es zwar trübe, aber glücklicherweise noch nicht so kalt – bei 10 Grad Celsius lässt es sich noch aushalten. Dann folgen aus Richtung Norden kräftige Windböen, die Kälte im Gepäck haben.
Nach dem gemäßigten (halben) Temperatursturz am Samstag/Sonntag folgt am Ostermontag die zweite Hälfte mit Regen, der in Schnee übergeht. Die Temperatur sinkt auf 1 Grad, fühlt sich aber an wie -10 Grad. Die feuchte Kälte ist mensch einfach nicht mehr gewöhnt!

Schlehenkälte – dieser ungebetene Gast bleibt meist 14 Tage oder zwei Wochen.

Schlehenkälte - Schaf mit dicker Wolle
Kaum zu erkennen ist das Schaf vor lauter Wolle. Das Wollkleid zeigt an, dass es entweder sehr kalt war oder noch sehr kalt sein wird.

So richtig warm und gemütlich wird es in der kommenden Zeit wohl nur drinnen. Die Schafe haben sich ein dickes Fell zugelegt. Das gilt als untrügliches Zeichen, dass sie sich auf kalte Tage und/oder Nächte einstellen.

Mehr Informationen über Schlehenkälte

Mehr über das Wetter 2021

  • Die 2. Hälfte der Schlehenkälte hat uns erreicht. Am 5. April 2021 weht der Wind in kalten Böen. Der Himmel kleidet sich in Grau – alle möglichen Schattierungen. Am Ostersonntag hat sich die Schlehenkälte angekündigt. Die Schlehen standen in voller Blüte. Die Sonne schien. Tage davor war es ungewöhnlich warm – bis 26 Grad Celsius […]
  • Zwar war es bis Gründonnerstag mit 26 Grad ungewöhnlich warm für diese Jahreszeit, aber schon am Karfreitag kam ein Temperatursturz auf 12 Grad Celsius. Diese Temperatur hat sich bis Ostersonntag gehalten. Es wurde lediglich kalt durch den – gefühlt eisigen – Wind, denn die Sonne schien und scheint weiterhin von einem strahlend blauen Himmel herunter. […]
  • Kalendarischer Frühlingsanfang 2021 – Vorfrühling in der Natur. Sonnenschein mit Drang nach draußen. Wer im Zimmer hockt und aus dem Fenster schaut, möchte sofort an die frische Luft – und frisch ist die Luft. Kalt bei 3 Grad Celsius. Die Knospen verharren in der gleichen Postition wie vor 2 Wochen. … mehr erfahren ☼ Wetter […]
  • Wetter am 2. März 2021 – Eisdielen haben geöffnet als zuverlässige Vorfrühlingsboten. Gartenkratzern kribbelt es in den Fingern und der grüne Daumen juckt. Erfahrene Gärtner warten – Neulinge zücken die Samentütchen. … mehr erfahren ☼ Wetter am 2. März 2021 – Vorfrühling mit Schneeglöckchen
  • Wetter am 21. Februar: Nach einer wolkenlosen kalten Nacht geht es am Tag ohne Wolken weiter. Die Sonne strahlt, die Natur zeigt sich (noch) unbeeindruckt. … mehr erfahren ☼ Wetter am 21. Februar 2021 – sonniger Vorfrühling

Werden Sie unser Sponsor

Bevor Sie weiterlesen, gibt es noch etwas zu entdecken. Für Kulturgenießer & Naturfreunde, die unsere journalistische Arbeit mit einer Spende unterstützen, haben wir ein exklusives Dankeschön vorbereitet.
Hier klicken >>> Jetzt Gutes tun und Belohnung abstauben! <<< Hier klicken