☼ Wetterprognose 2014: Esche oder Eiche – Wäsche oder Bleiche?

Wettervorhersage laut Esche-Eiche-Regel für den Sommer 2014 wird es
sowohl nass:
Kommt die Eiche vor der Esche, gibt es eine große Wäsche

Eichenblätter am 12. April 2014

als auch heiß und trocken:
Kommt die Esche vor der Eiche, gibt es eine große Bleiche

Eschenblätter am 12. April 2014– siehe → ☼ Wetterregel “Esche / Eiche” – sichere Langzeit-Prognose

Bisher konnte ich diese Regel immer sehr gut voraussagen, denn Esche und Eiche wuchsen auf meinem täglichen Spazierweg. In diesem Winter wurde die Esche gefällt. Sie wuchs aus den Befestigungssteinen des Kirchheimer Mühlenkanals heraus. Nun ja, irgendwie kann ich das verstehen. die Esche wird, wenn sie mal erwachsen ist, ein Baum von 40 Metern Höhe. Im Gegensatz zur Eiche wächst sie am Anfang relativ schnell. Die Eiche ist eher ein Spätzünder.

Eschenblätter am 12. April 2014

Die vier Fotos von Esche und Eiche entstanden am gleichen Tag, aber nicht an der gleichen Stelle. Gerade im Frühling spielt das Kleinklima eine große Rolle. 100 Meter Luftlinie können bei der Blattentfaltung schon etwas ausmachen. Wenn Eiche und Esche nebeneinander stehen, fällt die Prognose sicherer aus.

Eichenblätter am 12. April 2014

Nach Durchsicht sämtlicher Fotos kommt es mir so vor, als ob die Eichenblätter insgesamt schon weiter entwickelt sind. Teilweise blüht die Eiche schon. Wahrscheinlich wird das Wetter ähnlich wie im letzten Jahr – Sonne und Regen wechseln sich ab, jedoch wird es – im Gegensatz zum letzten Jahr – mehr regnen. Durchgehend nass wird der Sommer 2014 aber sicherlich nicht. Dazu zeigt die Esche schon zu viel Grün.

 

 

Aufgrund von Ingos Kommentar – siehe unten – stelle ich noch ein Eschenbild hinein, fotografiert von unten zum Himmel hin. Einzelne Blattknospen entwickeln sich schon, die anderen zeigen sich zugeknöpft. Im Baum hängen noch einzelne Früchte vom vorigen Jahr.

Esche am 12. April 2014

Diese Regel verrät nicht, wann und in welcher Form Trockenheit und Nässe kommen werden. Es kann sowohl einen durchwachsenen Sommer geben; es könnte aber auch eine Regenperiode auf eine Hitzeperiode folgen – oder umgekehrt.

Diese Wetterprognose für den Sommer 2014 trifft für den Großraum Stuttgart zu – Siehe -> lokale Wetterregeln.

 

 

Wetter im April 2014:

[aartikel]B00I11GI9C:left[/aartikel][aartikel]B00FEKZ6LE:left[/aartikel][aartikel]B00BS9AVLU:left[/aartikel]Wetter 2014: