☼ Wetterprognose 2019: Vorhersage mittels der 12 Rauhnächte

Die Rauhnächte – vom 25. Dezember 2018 bis einschließlich 5. Januar 2019 – zeigen das Wetter des kommenden Jahres 2019 an. Bekannt sind sie als die „12 Tage und Nächte zwischen den Jahren“.

Wir dokumentieren die Rauhnächte vom 25. Dezember 2018 bis Ende des 5. Januars 2019.

Wie wird das Wetter im Laufe des Jahres 2019?

Jeder Tag gilt wie ein Monat – also zeigt das Wetter am 25. Dezember in Kurzform das Wetter im Januar an; der 26. Dezember steht für das Wetter im Februar usw.


Rauhnächte:

Weitere Informationen über die alte Bauernregel:

———————————————————

Monatswetter im Januar 2019 = Tageswetter am 25. Dezember 2018:

Kalt ist es auf dem Bahnsteig am 1. Weihnachtsfeiertag

Temperatursturz von über 10 Grad Celsius. Der Regen hat aufgehört, aber der Himmel ist grau, grau, grau. Auf Nachtfrost folgt ein kalter Vormittag bei 2 Grad über dem Gefrierpunkt – nasskalt. Langsam lichtet sich der Nebel und wandelt sich in Dunst, siehe ☼ Wetterprognose Januar 2019 mittels der 12 Rauhnächte


Monatswetter im Februar 2019 = Tageswetter am 26. Dezember 2018:

Altes Fachwerkhaus in Esslingen durch das Fischauge gesehen

In der Nacht fiel das Thermometer auf -3 Grad. Am Morgen verweilt die Kälte immer noch bei -1 Grad Celsius. Draußen ist es total windstill, nicht ein Hauch weht uns um die Nase. Selbst wenn es wirklich nur -1 Grad sein sollen, fühlt sich die Luft weitaus kälter an, siehe ☼ Wetterprognose Februar 2019 mittels der 12 Rauhnächte


Monatswetter im März 2019 = Tageswetter am 27. Dezember 2018:

kleines Baltt mit Raureif im Gegenlicht

Raureif liegt wie eine Zuckerschicht auf Blättern, Zäunen und Autos. Einzelne Wolken sind noch zu sehen, ansonsten kämpft sich die Sonne durch. So richtig Kraft wendet sie noch nicht an, denn der Himmel bezieht sich immer mehr, siehe ☼ Wetterprognose März 2019 mittels der 12 Rauhnächte


Monatswetter im April 2019 = Tageswetter am 28. Dezember 2018:

Spiegelung mit dem goldenen Hirschen im Eckensee

In der Nacht sank die Temperatur auf minus fünf Grad. Das verschafft uns Raureif wie eine gestreute Zuckerschicht. In Stuttgart ist der Eckensee teilweise zugefroren – nicht so viel, dass verwegene Sportler darauf Schlittschuh laufen könnten, siehe
☼ Wetterprognose April 2019 mittels der 12 Rauhnächte


Monatswetter im Mai 2019 = Tageswetter am 29. Dezember 2018:

kalt und trübe

Mit noch leichtem Frost startet der Tag. Grau und nebelig wie die Tage vorher auch. Zarte weiße Schneeflocken kommen – vereinzelt – herunter, aber leider schaffen sie es nicht, bis zum Boden zu gelangen, siehe
☼ Wetterprognose Mai 2019 mittels der 12 Rauhnächte


Monatswetter im Juni 2019 = Tageswetter am 30. Dezember 2018:

Gaststätte in Esslingen im Nebel

Der Himmel bewölkt sich – grau, feucht, neblig beginnt der Tag.
Die Straße sieht feucht aus. Das kann vom Nebel oder vom leichten Nieselregen kommen. Viel ändert sich bis zum Mittag nicht. Halt – die Temperatur steigt. Mittlerweile, siehe
☼ Wetterprognose Juni 2019 mittels der 12 Rauhnächte


Monatswetter im Juli 2019 = Tageswetter am 31. Dezember 2018:

Nieselregen, grau, kalt

Es ist nicht wirklich kalt mit 6 Grad Celsius, jedoch fühlt es sich weitaus kühler an. Das liegt an der feuchten Luft. Obwohl es nur nieselt, ist es fast egal, ob man mit oder ohne Schirm unterwegs ist. Bei 100% Luftfeuchtigkeit dringt die feuchte Kälte überall ein, siehe ☼ Wetterprognose Juli 2019 mittels der 12 Rauhnächte


Monatswetter im August 2019 = Tageswetter am 1. Januar 2019:

Schirmträger im Nieselregen

Der Morgen startet – wie die Tage vorher auch – mit Nebel. Tags ist der Himmel bewölkt mit Höchstwerten bei 5 Grad Celsius. Für diese Jahreszeit ist diese Temperatur weder kalt noch warm. Zwischendurch regnet es leicht, in Böen etwas stärker, siehe
☼ Wetterprognose August 2019 mittels der 12 Rauhnächte


Monatswetter im September 2019 = Tageswetter am 2. Januar 2019:

Schneegestöber auf dem Bahnhof, Reisende mit Koffern

Der Tag beginnt, wie die Tage vorher auch, mit Nebel, der sich in Dunst auflöst. Ab und an lichtet sich die Bewölkung und lässt ein Stückchen blassblauen Himmel blicken. Tagsüber schneit es und hört genau so schnell wieder auf, siehe ☼ Wetterprognose September 2019 mittels der 12 Rauhnächte


Monatswetter im Oktober 2019 = Tageswetter am 3. Januar 2019:

Taubenschar am blauen Himmel

Der Tag startet mit Sonnenschein, blauem Himmel und Frost bei -3 Grad Celsius. Fast ist es windstill, lediglich ab und an kommt eine Böe. Dann geht die Kälte unter Mark und Bein. siehe ☼ Wetterprognose Oktober 2019 mittels der 12 Rauhnächte

Monatswetter im November 2019 = Tageswetter am 4. Januar 2019:

raureif liegt auf den Markisen der Geschäfte

Nach einer frostigen Nacht liegt noch der Raureif auf den Markisen der Geschäfte. Unterschiedliche Grautöne bestimmen den Tag. Am Morgen färbt sich der Himmel leicht anthrazit, verziert mit kleinen weißen Schneeflöckchen, die man eher spürt, als sieht. Danach folgen normale Mittelgrauwerte, siehe
☼ Wetterprognose November 2019 mittels der 12 Rauhnächte

Monatswetter im Dezember 2019 = Tageswetter am 5. Januar 2019:

Straße in Erlangen

In der Nacht hat es geschneit – ergiebig. Am Morgen steigt die Temperatur über den Gefrierpunkt. Der Schnee wandelt sich also in Regen – ebenfalls ergiebig.
Bei Höchstwerten um 4 Grad schmilzt im Laufe des Tages auch der letzte Schnee. Nun ja, der Vorletzte, siehe ☼ Wetterprognose Dezember 2019 mittels der 12 Rauhnächte

Wetter 2019